US-Fernsehen

Kudrow darf weiter im TV therapieren

von

Showtime schenkt «Web Therapy» eine vierte Staffel. Ein Rätsel gibt es weiter um den Starttermin der neuen Horror-Serie «Penny Dreadful».

So langsam ergibt sich ein Bild, wie das Programm von Showtime im Jahr 2014 aussehen wird. Mit der Verlängerung von «Web Therapy»  ist ein weiterer Mosaik-Stein dazu gekommen. Wann die neuen Episoden der Serie mit Lisa Kudrow beim Sender On Air gehen werden, steht noch nicht fest. Zehn Stück an der Zahl aber sollen es sein.

«Web Therapy» ist eigentlich eine für das Web gemachte Serie – für die Showtime-Folgen werden jeweils die so genannten Webisodes zusammengefasst. Staffel drei bestand somit aus den Staffeln vier und fünf der Web-Serie. Hinzugefügt wurden auch neue Inhalte.

Derweil hat sich Showtime weiterhin nicht dazu geäußert, wann die jetzt schon viel beworbene neue Horrorserie «Penny Dreadful» auf Sendung gehen wird. Als Starttermin wird lediglich 2014 genannt – dass es mit dem Format noch im Frühjahr losgeht, wird demnach immer unwahrscheinlicher.

Kurz-URL: qmde.de/68475
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNetflix belebt «Marco Polo»-Actionserie wiedernächster ArtikelOlympia: NBC stoppt Werbebuchung

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Dirk g. Schlarmann
RT @AndiErnst: Streich: ?Die Schalker sind auf dem richtigen Weg. Sie waren fußballerisch richtig gut.? Er hebt Harit und Konoplyanka hervo?
Werbung
Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung