Quotennews

«Hancock» verhilft ProSieben zu soliden Quoten

von

Schon oft holte ProSieben am Freitagabend sehr überschaubare Quoten - mit dem diesmal gezeigten Film erreichte man ebenfalls kein spektakuläres, aber immerhin ordentliches Niveau.

«Hancock»-Quoten

  • Der Spielfilm mit Will Smith in der Hauptrolle durfte schon oft über ProSieben flimmern, solide Marktanteile in der Zielgruppe waren die Regel:
  • Sonntag, 09.01.2011 (EA): 28,4 %
  • Sonntag, 21.08.2011: 21,5 %
  • Sonntag, 22.04.2012: 17,4 %
  • Mittwoch, 26.12.2012: 11,1 %
  • Freitag, 28.12.2012: 12,1 %
Die letzten Wochen und Monate gehörte der Freitag nicht zu den aus Quotensicht besten Tagen von ProSieben, meistens schnitten die Primetime-Spielfilme recht verhalten ab. Vor zwei Wochen schien es noch so, als habe man sich davon zumindest etwas erholen können, immerhin kam der 20:15-Uhr-Film damals nach längerer Zeit mal wieder auf einen zweistelligen Marktanteil in der Zielgruppe. Eine Woche später gab es aber wieder nur rund acht Prozent zu holen. Diesmal ging es für ProSieben wieder bergauf - genauer gesagt in den soliden Bereich.

Der Grund: «Hancock»  bescherte dem Privatsender zur besten Sendezeit zufriedenstellende 11,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt sahen 1,61 Millionen Menschen zu, 1,24 Millionen davon waren zwischen 14 und 49 Jahre alt. Für den anschließend gesendeten Vampirhorror «Daybreakers»  sah es angesichts von nur noch insgesamt 1,02 Millionen Zuschauern sowie 8,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen aber nicht besonders gut aus.

Weil ProSieben sich bekanntlich dazu entschlossen hat, die quotentechnisch völlig gefloppte Actionserie «Primeval: New World»  aus dem Programm zu nehmen, wurde «Daybreakers»  um Mitternacht gleich ein weiteres Mal gezeigt. Der Marktanteil in der Zielgruppe sank trotz der späteren Sendezeit auf 7,2 Prozent. Im Tagesvergleich kam ProSieben auf solide 11,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, nur RTL war dem Sender mit 13,6 Prozent leicht überlegen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/63707
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Lafer! Lichter! Lecker» bleibt ein Totalausfallnächster ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 10. Mai 2013

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

James Barker Band live in München
Energiegeladener Start der James Barker Band in die Deutschland-Tournee. Die Performance der fünf Musiker aus Kanada begeisterte das Publikum des r... » mehr

Werbung