Intern

10.0: Neuer Anstrich, ausgezeichnete Funktionen

von

Die zehnte Version von Quotenmeter ist seit Donnerstagabend online: Mit sinnvollen Features wollen wir Ihr Surfvergnügen steigern.

Quotenmeter.de-Facts

  • Gegründet: 20. März 2002
  • Geschäftsführung: Fabian Riedner
  • Redaktionsleitung: Manuel Weis
  • Besucher-Zahlen Februar 2013: 933.800
  • Aufgerufene Seiten Februar 2013: 2,814 Millionen
  • Neue Redaktionsadresse: Quotenmeter.de, Münzstraße 7, Eingang Peterpfarrgasse, 97070 Würzburg
Zahlen IVW-geprüft
Für die Quotenmeter.de GmbH hat ein neues Zeitalter begonnen. Fünf Tage vor dem 11. Geburtstag des Online-Magazins Quotenmeter.de geht eine komplett überarbeitete Seite online. Das Redaktionsteam hat an dieser über ein halbes Jahr lang gebastelt, geschraubt und entwickelt. Die neue Seite entspricht nicht nur optisch den Wunschvorstellungen der Redaktion, sondern umfasst auch im Hintergrund zahlreiche Neuheiten, die dem Team das tägliche Arbeiten erleichtern.

Eine der wichtigsten Neuerungen der inzwischen zehnten Quotenmeter.de-Version sind die übersichtlichen Info-Boxen, die ab sofort in zahlreichen Artikeln zu finden sind. Sie fassen komplizierte Zusammenhänge entweder kurz und kompakt zusammen und erleichtern somit die Informationsaufnahme in hektischen Momenten oder liefern aber weiterführende Informationen zu einem Thema.

Künftig kann sich jeder Quotenmeter.de-Nutzer die Schrift und Bildgröße der verschiedenen Artikel selbst einstellen. Wer also noch mit einem relativ kleinen Bildschirm arbeitet, zoomt sich die Seite heran – wer größere Monitore vor sich stehen hat, kann die Schrift maximieren. Insgesamt stehen ab sofort fünf verschiedene Größen für die Seite Quotenmeter.de zur Verfügung. Zählt man die Mobilversion mit, so haben die Nutzer Auswahl aus sechs verschiedenen Darstellungen.

Das Topthema bekommt mit einem vergrößerten Bild mehr Platz, die weiteren Themen sind unterhalb der Schlagzeile des Tages zu finden. Und auch sonst trennt sich Quotenmeter.de von den starren Kästchen. Die Seite löst sich zudem von der rechten Spalte und ordnet die weiteren Features nach Themen an.

Weitere Neuheiten: Eine überarbeitete Druckfunktion, sowie das "Artikel merken"-Feature. Leser, die ein Thema zu einem späteren Zeitpunkt lesen wollen ohne dies zu vergessen, können sich einen eigenen Hinweis dazu kreieren. Mit unseren neuen Tags müssen Leser nicht mehr auf die ebenfalls erneuerte Suche zurückgreifen, sondern kommen über die verwendeten Schlagwörter an verwandte Themen. Die neue Kopfleiste neben den Logo ermöglicht Ihnen ein optimales Surfen - perfekt für das Tablet.

Die Jobbörse "Quotenmeter.de Jobs" erhält auf der neuen Seite einen besseren und größeren Platz: Neben den aktuellen Anzeigen auf der Hauptseite im oberen Bereich, gibt es eine große Rubrik in der Mitte der Startseite sowie eine eigene Unterseite. Das Portal Quotenmeter präsentiert sich mit Hilfe der Kopfleiste auf sechs unterschiedlichen Angeboten. Die Angebote für andere Firmen erreichen Leser unter dem Reiter "Unternehmen", das bisherige Angebot auf "Quotenmeter.de" und unsere Stellenbörse via "Jobs". Unsere jährliche Auszeichnung für das beste Fernsehen kann unter "Fernsehpreis" angewählt werden.

Zudem gibt es künftig einen eigenen Kino-Bereich mit News, Kritiken und Einspielergebnissen. „Wir wollen Quotenmeter.de auch inhaltlich weiter verbessern – Schwächen abstellen und Stärken ausbauen“, erklärt Redaktionsleiter Manuel Weis. Integriert in die neue Seite sind das beliebte Quotenmeter.de-Forum, das optisch ebenfalls komplett überarbeitet wurde und nun qtalk heißt, sowie ein neues Umfrage-Tool.

Produziert wird Quotenmeter.de übrigens seit fünf Wochen aus dem neuen Quotenmeter Loft im Herzen Würzburgs. Die Redaktion hat in der Münzstraße ihr mehr als 500 Quadratmeter großes Büro eröffnet und arbeitet derzeit mit bis zu sechs Leuten dort. Weitere Arbeitsplätze wurden jüngst an lokale Unternehmen untervermietet – so sollen mögliche Synergien optimal genutzt werden. „Im Hintergrund haben wir verschiedene Weichen für die kommenden Jahre gestellt - pünktlich zu unserem elften Geburtstag", so Geschäftsführer Fabian Riedner. "Ein Relaunch ist für uns mehr als nur ein Facelift des bisherigen Auftrittes."

Sollten bei Ihnen Fehler auftreten, so senden Sie uns bitte eine eMail an jgf(at)quotenmeter(.)de mit folgenden Informationen:
- Screenshot
- Browsername
- Browserversion
- Bildschirmauflösung
- Betriebssystem
- Bei Smartphone oder Tablets: Aktuelle Infos zum Gerät: Bsp: Apple iPad 3, Version 6.01

Bitte beachten Sie, dass wir bei einem Relaunch sehr viele eMails bekommen werden und die Erledigung einige Stunde oder Tage in Anspruch nehmen wird.

Viel Spaß mit dem neuen Quotenmeter!

Die Redaktion,
das Foren-Team,
die Techniker
& Geschäftsführung

Kurz-URL: qmde.de/62643
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSerientief für «Neighbors»nächster Artikel«Big Brother» geht mit Promi-Version weiter

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung