Wirtschaft

ProSiebenSat.1 kauft Internetfirma

von
Die Sendergruppe übernimmt den Suchmaschinenoptimierer Booming. TV sei der stärkste Impulsgeber für Internetsuchen.

Die ProSiebenSat.1 Group hat das Münchner Internetunternehmen Booming zu 100 Prozent übernommen. Booming ist spezialisiert auf Suchmaschinenmarketing, Suchmaschinenoptimierung und auf digitales Marketing. Bisher gehörte die Firma der Holtzbrinck Digital GmbH. Bevor die Sendergruppe Booming endgültig übernehmen kann, muss allerdings noch das Bundeskartellamt zustimmen.

Christian Wegner, Vorstand New Media & Diversifikation bei ProSiebenSat.1, kommentiert den Kauf der Agentur: "Unser Ziel ist es, Wachstumsfelder jenseits des klassischen TV zu identifizieren und zu entwickeln. Suchmaschinenwerbung ist ein stark wachsender Markt mit vielversprechenden Zukunftsperspektiven. Da eine unmittelbare Verbindung von Search und TV besteht, ist der Kauf von Booming für uns der nächste logische Schritt bei der Diversifikation unseres Portfolios."

Das Fernsehen sei laut verschiedener Studien der größte Impulsgeber bei Internetsuchen. So habe eine Untersuchung von ProSiebenSat.1 ergeben, dass TV insbesondere bei den 14- bis 19-Jährigen eine sehr ausgeprägte Initialwirkung auf die Suche im Internet aufweise. Umsätze bei der Suchwortvermarktung seien im vergangenen Jahr um elf Prozent gestiegen.

Mehr zum Thema... PRosiebensat.1
Kurz-URL: qmde.de/55963
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVOX bestätigt Kauf von «Grimm»nächster ArtikelTNT Serie zeigt Kiefer Sutherlands «The Confession»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Hamburger Konzert von Chase Rice verlegt
Das Chase Rice Konzert in Hamburg muss verlegt werden. Nach seiner erfolgreichen Teilnahme an der Country2Country-Tournee in Großbritannien und Irl... » mehr

Werbung