Köpfe

Drogen-Ermittlungen um Menowin Fröhlich

von  |  Quelle: Express.de/Bild.de
Wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde der «DSDS»-Finalist anonym angezeigt. Sein Auftritt ist vorerst nicht in Gefahr.

Unmittelbar vor dem großen Finale von «Deutschland sucht den Superstar» gerät Sänger Menowin Fröhlich erneut in die Schlagzeilen. Laut einem Bericht des Kölner Express ermittelt die Polizei bereits seit dem 25. März gegen den «DSDS»-Finalisten. In einer anonym erstatteten Anzeige, die der Tageszeitung vorliegt, wurde Fröhlich „des Besitzes, des Konsums und des Handels mit Kokain“ beschuldigt. Polizeisprecher Anton Hamacher aus dem zuständigen Rhein-Erft-Kreis bestätigte gegenüber dem Express indes, dass gegen den «DSDS»-Kandidaten wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt wird.

Das Finale von «Deutschland sucht den Superstar»  zwischen Menowin Fröhlich und Mehrzad Marashi soll aber wie geplant stattfinden, denn laut RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer habe der Kölner Sender keine Kenntnis von dem Ermittlungsverfahren. „In Deutschland gilt die Unschuldsvermutung, deswegen haben die polizeilichen Ermittlungen keinerlei Einfluss auf die Final-Show am Samstagabend, Menowins Auftritt ist nicht in Gefahr“, beschwichtigte Eickmeyer.

Laut Informationen der Bild-Zeitung soll Menowin Fröhlich größere Mengen Kokain im «DSDS»-Loft in Hürth bei Köln gelagert haben. Der 22-Jährige soll das Koks zudem anderen Kandidaten zum Konsum angeboten haben. Bekanntlich war bereits am 20. März Kandidat Helmut Orosz aus dem Sangeswettbewerb geflogen, da via Videobeweis sein Kokainkonsum nachgewiesen werden konnte. Nachrücker war Manuel Hoffmann. Der 19-jährige Sänger verabschiedete sich in der vergangenen Halbfinalsendung zum zweiten Mal in dieser Staffel.

Kurz-URL: qmde.de/41400
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Vampire Diaries» toppt «FlashForward»nächster ArtikelLieber Kiefer Sutherland,

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Fabian Harloff feiert mit Freunden sein neues Album
Zur Veröffentlichung seines neuen Albums lud Fabian Harloff viele Freunde zum Konzert. Die bisher heißesten zwei Tage des Jahres sollten hinter uns... » mehr

Werbung