Sportcheck

Wieder Ärger um den «Doppelpass»

von   |  3 Kommentare

In den USA starteten die NFL-Play-Offs, was in Deutschland vor allem ProSieben ein Lächeln ins Gesicht zaubert. Für negative Schlagzeilen sorgte einmal mehr der Sport1 «Doppelpass». Diesmal geht es um eine Aussage von Marcel Reif.

Football satt auf ProSieben


Vergangenes Wochenende startete die heiße Phase in der National Football League (NFL). ProSieben überträgt in diesem Jahr erstmals ein Dutzend Play-Off-Spiele aus den Staaten auf dem Weg zum Super Bowl live, vier mehr als 2020. Los ging es mit den Spielen Indianapolis Colts - Buffalo Bills, Seattle Seahawks - Los Angeles Rams, Tampa Bay Buccaneers - Washington Football Team, Tennessee Titans - Baltimore Ravens, Chicago Bears - New Orleans Saints und Cleveland Browns - Pittsburgh Steelers. Und weiter geht es dann ab dem 16. Januar mit der Divisional Round, in der erstmals die topgesetzten Kansas City Chiefs (AFC) – zugleich auch Titelverteidiger – und Green Bay Packers (NFC) ins Geschehen eingreifen. Vor allem in der Nacht auf Sonntag generierte das Spiel der Buccaneers mit Starquaterback Tom Brady sagenhafte Marktanteile bei den Jüngeren. Im vierten Viertel lag der Zielgruppenanteil bei 26,2 Prozent.

Streamingdienst DAZN verstärkt sein Führungsteam


Die Sport-Streaming-Plattform DAZN hat mit Shay Segev und James Rushton als Co-Chief Executive Officers das Führungsteam erweitert und verstärkt. Segev kommt von der Sportwetten-Firma Entain, wo er als CEO tätig war. Rushton amtierte seit Sommer letzten Jahres als CEO der DAZN-Group. Chairman John Skipper spricht von einem wichtigen Moment für seine Organisation auf dem Weg in die nächste Wachstumsphase.
[webung]

Reiner Calmund hat Übergewicht


Die Überschrift mag nicht überraschen. Der frühere Fußballmanager Reiner "Calli" Calmund kämpft seit fast 50 Jahren mit den Kilos. In «Hirschhausens Sprechstunde» zum Thema Übergewicht erzählt er am 11. Januar 2021 (20.15 bis 21 Uhr im WDR Fernsehen und danach jederzeit in der ARD-Mediathek) unter anderem von seiner Magenbypass-Operation: "Früher war nach zehn Metern Schnappatmung angesagt, heute kann ich mich wieder bewegen. Und ich kann das Essen genießen. Ohne zu hungern, ohne zu leiden. Das ist ein fantastisches Gefühl." Eckart von Hirschhausen laut Pressemeldung des WDR: "Es ist absurd, dass ungefähr zwei Milliarden Menschen auf diesem Planeten mit Übergewicht zu tun haben und eine knappe Milliarde hungert. Das passt nicht zusammen. Das Essen auf einer endlichen Erde ist nur endlich verteilbar. Aber wir könnten es fairer verteilen, zum Wohle aller." An den Montagen danach sind in der Sprechstunde zu anderen Themen zu Gast: Margot Käßmann (Brustkrebs), Wigald Boning (Schlafstörung) und Torsten Sträter (Depression).

Lukas Podolski im Clinch mit Marcel Reif


Der «Doppelpass» auf Sport1 ist eine überaus beliebte Sendung am Sonntagvormittag. Diesmal gab´s mal wieder Aufregung, weil Fußball-Experte Marcel Reif sich ein wenig unbedacht äußerte: Über die vielen jungen Fußball-Talente der Dortmunder Borussia. Der 71 Jahre alte Reif lobte den BVB für die Leistung beim 3:1 am Abend vorher im Spitzenspiel in Leipzig, erinnerte aber an das 1:5 einige Wochen zuvor zuhause gegen den VfB Stuttgart, was Trainer Lucien Favré den Job kostete. Damals hätten mit Marco Reuß und Mats Hummels erfahrene Akteure auf die Defensivschwäche der Dortmunder hingewiesen- " nicht etwa irgendwelche Jungtürken", sagte Reif. Und musste sich damit Rassismus-Vorwürfen ausgesetzt sehen. Obwohl bei der Borussia nicht ein einziger echter Türke im Kader steht. Kritik gab´s im Netz und auch vom in der Türkei spielenden Weltmeister Lukas Podolski: "Beim nächsten Mal einfach die Klappe halten", schrieb der über Twitter.

Ein Blick über die Grenzen


Puls 24 hat sich in Österreich die Rechte an der nordamerikanischen Eishockey-Liga NHL für vier Jahre gesichert. Ab der kommenden Saison sind die Übertragungen der Spiele beim kleinen Nachrichtensender zu sehen. Puls 24 wird damit zu einer wichtigen Anlaufstelle für Eishockey-Fans in Österreich, so zeigt man bereits Matches der nationalen bet-at-home ICE Hockey League. Dafür wird im Nachbarland der ORF bei den anstehenden Olympischen Spielen deutlich weniger Personal nach Tokio schicken als in den vergangenen Jahren bei vergleichbaren Events. Auch bei der Formel-1 steht noch eine Entscheidung an, was gezeigt werden kann. Hier hat ServusTV einen Teil der Rechte erworben.

Wer lacht eher: Lothar Matthäus oder Ruth Moschner?


Kann sich Lothar Matthäus das Lachen länger verkneifen als Ruth Moschner? Haben die Neureuthers ein besseres Pokerface als die Schölermanns? Können Faisal Kawusi und Simon Gosejohann auch ernst? In der neuen Clipshow «Pokerface - nicht lachen!», die erstmals am 7. Januar lief und wieder am 14. Januar um 20:15 Uhr auf ProSieben auf dem Programm steht, beweisen diese und andere Prominente ihr Pokerface und zeigen, dass sie weniger zu lachen haben als ihre Mitstreiter. Für den Zuschauer heißt das: Es wird ein großer Spaß! Pro Show treten 16 Prominente in vier Teams mit je zwei Paarungen gegeneinander an. Ihre einzige Herausforderung: Sie dürfen trotz gezeigter Clips – mutmaßlich lustig – nicht lachen. In Folge eins waren auch Pierre Littbarski, Thomas "Icke" Häßler oder Thorsten Legat dabei.

Die Sport-Highlights der nächsten Tage:
* Montag, 07 Uhr: WTA Women’s Open (Tennis in Abu Dhabi, DAZN)
* Montag, 15 Uhr: Masters in Doha (Judo aus Katar, Eurosport)
* Montag, 18.15 Uhr: Düsseldorfer EG – Eisbären Berlin (Eishockey DEL, Magenta TV)
* Montag, 18.45 Uhr: Türkgücü München – Dynamo Dresden (Fußball, 3. Liga, Magenta TV)
* Montag, 20 Uhr: Eintracht Braunschweig – Fortuna Düsseldorf (Fußball 2. Bundesliga, Sky Sport)
* Dienstag, 17.50 Uhr: Ski Alpin (Slalom der Frauen in Flachau (Eurosport und DAZN)
* Dienstag, 18.15 Uhr: EHC Red Bull München – Augsburger Panther (Eishockey DEL, Magenta TV)
* Dienstag, 18.15 Uhr: Anadolu Efes Istanbul – Alba Berlin (Basketball Euroleague, Magenta TV)
* Dienstag, 18.45 Uhr: SpVgg Unterhaching – SC Verl, Bayern München II – SV Meppen, 1. FC Magdeburg – 1. FC Saarbrücken (Nachholspiele der 3. Liga, Fußball, Magenta TV)
* Dienstag, 20.00 Uhr; Brose Bamberg – Bilbao Basket (Basketball Champions League, DAZN)
* Dienstag, 20.15 Uhr: EHC Red Bull München – Augsburger Panther (Eishockey DEL, Sport 1 und Magenta TV)
* Dienstag, 20.30 Uhr: Bayer Leverkusen – Eintracht Frankfurt (Fußball: DFB-Pokal, Nachholspiel 2. Hauptrunde, Sky Sport)
* Mittwoch, 20.15 Uhr: Holstein Kiel - FC Bayern München (DFB-Pokal, 2. Runde, ARD)
* Mittwoch, 14.10 Uhr: Weltcup in Oberhof (Biathlon, Herren-Sprint, ARD)
* Donnerstag, 22.15 Uhr: World Main Tour (Snooker, Masters, Eurosport)
* Freitag, 12.20 Uhr: Weltcup in Wengen (Ski Alpin, Herren-Abfahrt, Eurosport)
* Freitag, 17.50 Uhr: Deutschland - Uruguay (Handball-WM, Männer aus Ägypten, ERD)
* Samstag, 9.30 Uhr: Weltcup in St. Moritz (Bobrennen, Herren-Zweier, ARD)
* Samstag, 16.10 Uhr: Weltcup in Zakopane (Skispringen, ARD)
* Sonntag, 15 Uhr: Bayern München - Hamburg Towers (Basketball, Bundesliga, Sport 1)
* Sonntag, 17.55 Uhr: Deutschland - Kapverden (Handball-WM, Männer, ARD)


Kurz-URL: qmde.de/123991
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Sonntag, 10. Januar 2021nächster Artikel«Charité - Staffel 3»: «In aller Freundschaft» an der Berliner Mauer?
Es gibt 3 Kommentare zum Artikel
Nr27
11.01.2021 13:49 Uhr 1
Man sollte schon erwähnen, daß "Jungtürken" in Reifs Generation ein ziemlich normales Synonym für "junge Wilde" ist - verewigt beispielsweise im Rod Stewart-Klassiker "Young Turks". Mag für jüngere Zuschauer seltsam klingen, hat aber nichts mit Rassismus zu tun (zumal der Begriff ja auch nicht abwertend ist), sondern schlicht mit sprachlichen Altersunterschieden ...
eis-fuchsi
11.01.2021 19:47 Uhr 2
mich regt dieses ständige aufwiegeln auch auf

niemand hätte sich aufgeregt, wäre es "jungholländer"



deutlich schlimmer finde ich, wenn Menschen andere Menschen als Hurensöhne bezeichen...denn das ist dumm und einfach nur dämlich
kauai
11.01.2021 22:03 Uhr 3
Am schlimmsten ist es wenn die Jungtürken ein Zigeunerschnitzel und zum Nachtisch einen Mohrenkopf bestellen.....

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Ann Doka und Meg Pfeiffer veröffentlichen Duett
Ann Doka und Meg Pfeiffer haben sich für das Duett "Fancy Boots" zusammengetan. Zwei Powerfrauen und ein gemeinsamer Songwriting-Nachmittag reichen... » mehr

Werbung