YouTuber

MrWissen2go – leicht verständliche Informationsvideos für Jugendliche

von

Neben seiner Tätigkeit als Autor, Journalist und Moderator veröffentlicht Mirko Drotschmann zahlreiche Wissens-Videos, die in der Zielgruppe viel Aufmerksamkeit finden.

MrWissen2go

  • seit 2012 auf YouTube
  • 1,32 Millionen Abonnenten (Kanal: MrWissen2go)
  • 523.000 Abonnenten (Kanal: MrWissen2go Geschichte)
  • 41.800 Abonnenten (Plattform: Instagram)
  • 232 Millionen Aufrufe (YouTube Gesamt)
  • Stand: 24.09.2020
Unter dem Namen MrWissen2go betreibt der Journalist Mirko Drotschmann einen Wissenskanal auf YouTube. Über 1,3 Millionen Abonnenten erreicht der Videoproduzent somit mit seinen informativen Videos. Bereits zu seiner Schulzeit war Drotschmann als Chefredakteur der Schülerzeitung und Schülersprecher engagiert. Nach seinem Abitur hospitierte er beim SWR und war als freier Mitarbeiter, Berichterstatter und Moderator beim Jugendradioprogramm Dasding tätig. Während seinem Einsatz als freier Journalist, studierte er Geschichte und Kulturwissenschaft an der Universität in Karlsruhe. Nach dem Studium arbeitete Drotschmann bei den ZDF-Kindernachrichten «Logo» und als freier Reporter bei verschiedenen Rundfunksendern sowie der Stuttgarter Zeitung. Im Anschluss an ein journalistisches Volontariat beim SWR von 2013 bis 2014, war er drei Jahre lang Reporter und Moderator bei «Logo». Zusätzlich ist der Videoproduzent Geschäftsführer der Produktionsfirma objektiv Media GmbH. Diese Firma produziert Formate für Sender, Bundesbehörden und NGOs. Im März 2020 war er in der Sendung «Terra X» im ZDF in der dreiteiligen Reihe „Eine kurze Geschichte über…“ zu sehen. Die Themen Mittelalter, Hexenverfolgung und das alte Ägypten wurden hier behandelt. Inzwischen lebt er gemeinsam mit seiner Frau und zwei Töchtern in Rheinhessen.

Drotschmann startete seine YouTube-Karriere im Jahr 2012. Inzwischen ist der Kanal MrWissen2go Teil des Online-Medienangebots funk von ARD und ZDF. Seine Videos greifen hauptsächlich die Geschichte des 18. bis 21. Jahrhunderts, politische Themen und das aktuelle Zeitgeschehen auf. In seinen Videos fasst er die Themen leicht verständlich und spannend zusammen, um bei seiner Zielgruppe gut anzukommen. Viele Jugendliche nutzen seine Videos als zusätzliche Erklärung zum Schulunterricht. Somit wählt er seine Themenschwerpunkte auch hauptsächlich nach Zuschauerwünschen aus. Der Titel seines beliebtesten Videos, das über sechs Millionen Aufrufe generierte, trägt beispielsweise den Titel „Was wäre, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte?“. In seinem Format #analyse beschäftigt er sich intensiv mit verschiedenen Themen, während bei #mirkosmeinung sein eigenes Denken im Vordergrund steht. Im August 2017 führte er auf dem Kanal #DeineWahl gemeinsam mit den YouTubern Ischtar Isik, ItsColeslaw und AlexiBexi ein Interview mit der Bundeskanzlerin Angela Merkel über Themen wie die Flüchtlingspolitik und die Türkei. Im September interviewte er außerdem Martin Schulz.



Im Januar 2015 startete der Videoproduzent die Aktion #YouGeHa (YouTuber gegen Hass). Zahlreiche YouTuber veröffentlichten Videos, in denen sie sich gegen Rassismus, Fremdenfeindlichkeit und Homophobie positionierten. Diese Aktion wurde ein Jahr später mit einem Publikumspreis der The-BOBs-Awards ausgezeichnet. Zusätzlich betreibt der inzwischen 34-Jährige seit 2016 den Kanal MrWissen2go Geschichte, auf dem er sich ausschließlich mit geschichtlichen Themen beschäftigt. Auf dem Kanal des MDR moderierte er ab 2015 zusätzlich das Format Zeitreise2go sowie das Geschichtsmagazin «MDR Zeitreise» im Fernsehen. 2019 übernahm Janett Eger die Nachfolge.



Im September 2016 veröffentliche Drotschmann ein Buch mit dem Titel „Verrückte Geschichte: Absurdes, Lustiges und Unglaubliches aus der Vergangenheit“. Der Wissens-YouTuber geht darin auf ungewöhnliche und wissenswerte Fakten der Menschheitsgeschichte ein. Dadurch, dass er in seinen Videos auch gesellschaftlich umstrittene Themen behandelt, bleiben natürlich auch kritische Kommentare nicht aus. Der Großteil seiner Zuschauer freut sich jedoch über die leicht verständlichen Informationsvideos und schätzt die Themenvielfalt des Kanals.

Kurz-URL: qmde.de/121926
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The President Is Missing» leidet unter Coronanächster ArtikelMit «Emily in Paris» entführt Netflix Zuschauer nach Paris
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung