Quotennews

7,53 Millionen Zuschauer sehen Deutschland-Sieg

von   |  1 Kommentar

Der dritte Spieltag der UEFA Nations League verhalf dem Ersten zur Pole Position.

Am Samstagabend zur besten Sendezeit stand der dritte Spieltag der UEFA Nations League auf dem Programm. Die deutsche Nationalmannschaft unter der Leitung von Weltmeister-Trainer Jogi Löw musste gegen die Ukraine antreten. Bei den ersten Partien – gegen Spanien und der Schweiz – erspielte Deutschland jeweils ein 1:1 und lag somit nur auf den dritten Rang der Gruppe A4. Bei der Partie aus Kiew sollte schon ein Sieg stehen – was der Mannschaft mit einem 2:1 schließlich auch gelang.

Die von Alexander Bommes moderierte Sendung erreichte 7,53 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren, die Partie erlangte somit ausgezeichnete 16,0 Prozent Marktanteil. Wie sich die deutsche Nationalmannschaft schlug, sahen 1,76 Millionen 14 bis 49-Jährige. Bei den jungen Zuschauern sorgte das Match für überragende 22,8 Prozent Marktanteil.

Bereits am Mittwoch testete Löwe seine Mannschaft gegen die Türkei. Die zwei Hälften erreichten bei RTL 5,69 sowie 5,94 Millionen Fernsehzuschauer. Zwar verzeichnete die Fußballübertragung herausragende Werte, allerdings lag das Ergebnis hinter denen anderen Nationalmannschaftspartien. Zurück zum Ersten: Die «Tagesthemen», die um 21.35 Uhr gesendet wurden, überzeugten mit 5,79 Millionen Zuschauer und hohen 19,3 Prozent Marktanteil. Die von Caren Miosga moderierte Sendung verbuchte 1,48 Millionen junge Zuschauer, der Marktanteil lag bei 18,7 Prozent.

Um 18.00 Uhr erreichte die «Sportschau» mit Julia Scharf 2,04 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren, bei den jungen Zuschauern waren 0,25 Millionen mit von der Partie. Die Marktanteile lagen bei soliden 12,3 Prozent bei allen sowie 6,4 Prozent beim jungen Publikum. Zwischen 18.55 und 19.50 Uhr kam die Reportage «Sportschau Thema» mit dem Titel „Die Nationalmannschaft: Wann wieder Weltspitze?“. Die Sendung mit Jessy Welmer erreichte 1,70 Millionen Zuschauer, die Sehbeteiligung belief sich auf maue 8,0 Prozent. Beim jungen Publikum fuhr man ebenfalls niedrige 4,9 Prozent Marktanteil ein.


© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/121887
Finde ich...
super
schade
53 %
47 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Kino-Kritiker: «Es ist zu deinem Besten»nächster ArtikelZDF schlägt sich wacker gegen die Fußball-Konkurrenz
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
second-k
11.10.2020 13:35 Uhr 1
Hier muss ich jetzt leider doch mal sagen: Was war denn da los?












Die Übertragung des Spiels erreichte 7,53 Millionen. Was Bommes vielleicht moderiert hat, sind der Vor- und Nachbericht.






Der Bewertung stimme ich nicht zu. Siehe die früheren Beiträge zum Thema hier im Forum!






😱






Siehe oben. Für ein Länderspiel der deutschen Fußballnationalmannschaft ist das alles, aber nicht herausragend. Wenn die Tagesschau 2 Millionen holt, ist das auch nicht herausragend, nur weil sie auf deutlich mehr Zuschauer als die ProSieben- und RTL2-News (gibt's die noch? :) ) kommt.





Ups.





Wellmer heißt die Frau.





14- bis 49-Jährige.

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Blackberry Smoke kündigen You Hear Georgia an
Blackberry Smoke feiern ihr 20jähriges Bandjubiläum und veröffentlichen neue Album "You Hear Georgia". Die gefeierte amerikanische Band Blackberry ... » mehr

Werbung