Wochenquotencheck

«Guten Morgen Deutschland» startet überraschend stark in den Oktober

von

Im Sommer hatte die Sendung zwischenzeitlich weit unterdurchschnittlich abgeschnitten, zuletzt zogen die Quoten wieder etwas an. In dieser Woche setzte es sogar einen Jahresrekord.

In der Regel bieten die Quoten von «Guten Morgen Deutschland» RTL nur selten Grund zur Freude, in den vergangenen Tagen brachte es die Früh-Sendung der Kölner hingegen häufig auf überdurchschnittlich gute Zahlen. Schon der Start in den Oktober verlief für «Guten Morgen Deutschland» solide, mit 12,8 Prozent am vorletzten Donnerstag und 12,1 Prozent am vorletzten Freitag zeigte die Sendung in der Zielgruppe eine leicht überdurchschnittliche Leistung. Insgesamt schalteten für das Format zwischen 6 Uhr und 8.25 Uhr durchschnittlich 0,27 Millionen bzw. 0,26 Millionen Zuschauer zu RTL.

In die jüngst abgelaufene Woche startete «Guten Morgen Deutschland» hingegen mit einem Tiefstwert von gerade einmal 7,7 Prozent in der Zielgruppe. Das entsprach dem schwächsten Ergebnis, das seit knapp zwei Monaten für die Morgensendung ermittelt wurde. Trotzdem dürfte dieser Tiefschlag retrospektiv gut verkraftbar für RTL gewesen sein, da es bereits am Dienstag deutlich auf 11,1 Prozent bergauf ging. Die Gesamtreichweite stieg leicht auf 0,26 Millionen Zuschauer im Schnitt, nachdem am Montag 0,24 Millionen ermittelt werden konnten. Einzig der Marktanteil bei den Zuschauern ab drei Jahren blieb angesichts von sieben Prozent leicht unter der Norm stecken.

Weiter steigende Quoten setzte es für «Guten Morgen Deutschland» am Mittwoch, als sich bei den Jüngeren klar überdurchschnittliche 14,3 Prozent Marktanteil ergaben. Auch die Zuschauerzahl zog weiter auf 0,30 Millionen Zuschauer an, was RTL bei allen zu soliden 8,3 Prozent verhalf. Am Donnerstag legte die Sendung schließlich weiter auf 15,1 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum zu, was dem höchsten Wert seit mehr als vier Monaten entsprach. Insgesamt lief es angesichts von 0,31 Millionen Zuschauern ähnlich stark wie schon am Mittwoch.

Steigende Quotentendenz bei «Guten Morgen Deutschland»

  • Juli '20: 0,25 Mio. (6,7% / 8,8%)
  • Aug '20: 0,24 Mio. (6,7% / 9,3%)
  • Sep '20: 0,26 Mio. (7,1% / 10,7%)
  • Okt '20: 0,29 Mio. (7,8% / 12,9%)*
(*Daten vom 1. Oktober bis 9. Oktober)
Den Quotenaufschwung von «Guten Morgen Deutschland» krönte zumindest vorerst die Ausgabe am Freitag, die noch einmal merklich auf 0,38 Millionen Interessenten hinzugewann. Das ließ den Marktanteil bei allen auf gute 9,8 Prozent ansteigen, was sowohl aus Reichweiten- als auch aus Quotensicht den höchsten Werten beim Gesamtpublikum seit Ende Februar entsprach. Noch besser lief es für «Guten Morgen Deutschland» bei den 14- bis 49, wo die Sendung mit 16,9 Prozent einen Jahres-Bestwert erreichte. Gut möglich, dass das Aus des Wendlers bei «DSDS» und seine kruden Verschwörungstheorien, die am Abend zuvor verbreitet und daraufhin bundesweit diskutiert wurden, für gesteigertes Interesse am RTL-Früh-Magazin sorgten.

Unterm Strich erreichten die ersten sieben Oktober-Ausgabe von «Guten Morgen Deutschland» 0,29 Millionen Zuschauer ab drei Jahren und überdurchschnittliche 12,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Zum Vergleich: Im gesamten Juli erreichte das Format nur 0,25 Millionen Zuschauer und enttäuschende 8,8 Prozent der Umworbenen, im August waren es ähnlich ernüchternde 0,24 Millionen Frühaufsteher und 9,3 Prozent. Erst im September zog der Marktanteil auf versöhnlichere 10,7 Prozent an. Die abgelaufene Woche war für «Guten Morgen Deutschland» angesichts von 13 Prozent in der Zielgruppe nun die erfolgreichste seit Januar. Auf diesem Niveau dürfte es aus Sicht von RTL gerne weitergehen.

Kurz-URL: qmde.de/121886
Finde ich...
super
schade
70 %
30 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Sendeplatz für «Betty in New York»nächster ArtikelDie Kino-Kritiker: «Es ist zu deinem Besten»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung