Austria

Bestätigt: Sky Österreich bleibt bei der Champions League am Ball

von

Während Sky in Deutschland leer ausgeht, hat sich der österreichische Sky-Ableger ein Riesen-Paket der UEFA gesichert. Das ist nun auch bestätigt.

Spannende Konstellation bei der UEFA Champions League in den Spielzeiten 21/22 bis 23/24. Kurz gesagt: Während Sky Deutschland leer ausgeht und die Rechte in Deutschland großteils bei DAZN liegen (Dienstags-Topspiel bei Amazon), geht DAZN in Österreich leer aus und Sky hält einen Großteil der Rechte. Die Sky-Austria-Sportredaktion bestätigte am Mittwoch den neuen UEFA-Deal. Für die kommende Rechteperiode der UEFA Champions League bietet Sky als einziger Anbieter sämtliche 138 Spiele des wichtigsten Klubwettbewerbs des europäischen Fußballs live. Sky zeigt dabei 120 von 138 Spielen exklusiv, natürlich überträgt Sky dabei das Finale der UEFA Champions League live. Alle Spiele am UEFA Champions League Dienstag überträgt Sky komplett exklusiv. Jeweils am Mittwoch zeigt Sky ebenfalls alle acht Spiele in der Gruppenphase live, sieben davon exklusiv. Ein Spiel läuft im Free-TV bei Servus TV.

Das ist nicht alles: Die Vereinbarung umfasst obendrein alle 282 Spiele der Gruppenphase der Wettbewerbe UEFA Europa League und UEFA Europa Conference League inklusive der K.o.-Phase, der beiden Finalspiele und Playoff-Begegnungen. Sky erwirbt die Rechte an 282 Live-Spielen, davon 252 Spiele exklusiv. Insgesamt zeigt Sky also 420 UEFA-Spiele.

Neal O’Rourke, Geschäftsführer Sky Österreich: „Es freut uns sehr, dass zukünftig in Österreich alle drei UEFA Klub Wettbewerbe komplett bei Sky zu sehen sein werden. Für unsere Kunden, speziell die Sportfans hierzulande, sind dies großartige Neuigkeiten. Denn sie werden ab 2021 bei Sky ihre nationalen und internationalen Lieblingsteams in allen europäischen Klubbewerben bei uns verfolgen können. Wir sind stolz darauf, dass mit dieser Vereinbarung Sky weiterhin die Heimat des Fußballs in Österreichs bleibt und die Situation für den Kunden einfacher und klarer ist, als jemals zuvor."

Unklar ist, ob Sky Österreich die Übertragungen alleine stemmen wird, oder ob deutsche Kollegen, die ja dann nicht mehr für die Königsklasse im Einsatz sind, für die Produktion herangezogen werden.

Kurz-URL: qmde.de/120727
Finde ich...
super
schade
92 %
8 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelVertagtes Finale am Horizont: Dann geht «Supernatural» zu Ende … nächster ArtikelWDR: Björn Freitag und Frank Buchholz kochen im Ruhrgebiet
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung