Primetime-Check

Mittwoch, 8. Juli 2020

von

Wie lief die «große Terra X Show» im ZDF? Punktete ProSieben mit seinen Serien?

Mit der inzwischen dritten Primetime-Ausstrahlung von «Holger sacht nix» punktete Das Erste. 5,06 Millionen Zuschauer ab drei Jahren schalteten ein, der Marktanteil lag bei 17,7 Prozent. Mit 0,72 Millionen 14- bis 49-Jährigen landete der Fernsehfilm auf dem dritten Platz, der Marktanteil belief sich auf tolle 9,5 Prozent. Ab 21.45 Uhr sorgten die Info-Formate «Plusminus» und die «Tagesthemen» für 6,1 und 6,9 Prozent, insgesamt wurden 10,5 und 8,8 Prozent verbucht. Die Reichweiten lagen bei 2,73 und 1,93 Millionen Zuschauern.

«Die große ‚Terra X‘-Show» brachte dem ZDF 3,70 Millionen Zuschauer, der Marktanteil lag bei mäßigen 13,0 Prozent. Mit dem «heute-journal» verbesserte man sich auf 4,23 Millionen Zuschauer, der Marktanteil legte auf 16,8 Prozent zu. Bei den jungen Zuschauern sicherte man sich mit 0,78 Millionen den zweiten Platz, der Marktanteil wuchs von 7,3 auf 11,4 Prozent. Das «auslandsjournal» holte 10,0 Prozent, die Gesamtreichweite lag bei 3,14 Millionen mit 14,9 Prozent Marktanteil.

«Die 25» verbuchten bei RTL 2,05 Millionen Zuschauer, der Marktanteil in der Zielgruppe war mit 10,8 Prozent unterdurchschnittlich. Allerdings sicherte sich die Rankingshow mit 0,81 Millionen Umworbenen den ersten Platz. Im Anschluss verbuchte «Stern TV» 13,2 Prozent. Die Sat.1-Sendungen «So liebt Deutschland» und die «Sat.1-Reportage» unterhielten 1,25 sowie 0,88 Millionen Zuschauer, bei den 14- bis 49-Jährigen riss man mit 7,4 und 6,6 Prozent keine Bäume aus.

«9-1-1 Notruf L.A.» brachte ProSieben 1,27 Millionen Zuschauer und neun Prozent in der Zielgruppe, danach fuhren «Atlanta Medical» und «Grey’s Anatomy» 6,1 und 4,6 Prozent Marktanteil ein. Die Gesamtreichweiten beliefen sich auf 0,91 und 0,47 Millionen Zuschauer. Deutlich stärker war Kabel Eins mit «Der Anschlag», der auf 1,63 Millionen Zuschauer kam. Der Spielfilm sicherte sich 8,7 Prozent Marktanteil.

Bei RTLZWEI verbuchten die Folgen neun und zehn von «Die Gruppe – Schrei nach Leben!» 0,37 und 0,34 Millionen Zuschauer, ehe «Zuhause im Glück» auf 0,45 Millionen Zuschauer kam. Bei den Umworbenen fuhr man 3,6, 3,3 und 4,5 Prozent Marktanteil ein. Zwei neue Folgen von «Magnum P.I.» brachten VOX 6,0 und 5,4 Prozent, im Anschluss kam die Wiederholung auf viereinhalb Prozent. Insgesamt erzielte die Serie 1,25, 1,22 und 1,00 Millionen Zuschauer.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/119698
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSat.1 bringt Profiler-Serie «Criminal Minds» im Sommer zu Endenächster Artikel«Man with a Plan» mit zweitbester Quote
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Artemis Fowl»

Anlässlich des deutschen Disney+-Starts von «Artemis Fowl» verlost Quotenmeter.de zwei Fanpakete. » mehr


Surftipps


Werbung