Vermischtes

Neue Co-Moderatorin bei «The Voice of Germany»

von

Noch ist die Personalie, von der Bild berichtet, von ProSieben und Sat.1 aber nicht bestätigt worden.

Wer Lena Gercke auf ihren Social-Media-Accounts folgt, der weiß es: Das Model ist hoch-schwanger. Deshalb wird sie auch nicht auf der Bühne stehen können, wenn ab Juli die neuen Folgen der Casting-Show «The Voice of Germany» (geplant für Herbst bei ProSieben und Sat.1) in Berlin produziert werden. Offiziell haben sich beide Sender noch nicht geäußert, wer neue Co-Moderatorin von Thore Schölermann wird. Schölermann selbst aber kommt in einem Bericht der Bild zu Wort, in dem mitgeteilt wird, dass die Wahl auf ein ProSieben-Urgestein fiel.

Demnach wird Annemarie Carpendale (u.a. «taff.») die Co-Moderation übernehmen. Schölermann erklärte, er freue sich für Gercke, weil er bereits gemerkt habe, wie gut ihr die künftige Mama-Rolle stehe. Carpendale soll aber, so schreibt es Bild nicht die komplette Staffel moderieren.

Wie üblich sind für die finale Phase wieder Live-Shows geplant. Dann, also im Spätherbst, soll Lena Gercke wieder das Mikro in die Hand nehmen. Auch 2019 erwies sich die Musik-Talent-Suche auf beiden Sendern als Quotenhit – in der Zielgruppe holte das Format teils mehr als 20 Prozent Marktanteil.

Kurz-URL: qmde.de/118687
Finde ich...
super
schade
62 %
38 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelAb September: «Tagesthemen» werden werktags verlängertnächster ArtikelDisney+: Zweitgeborene Blaublüter als Superhelden
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung