US-Quoten

CBS lässt «Sunday Night Movies» erfolgreich wiederaufleben

von

Fehlendes neues Material macht sich so langsam bei den großen Networks bemerkbar. So zeigt CBS wie in alten Zeiten wieder Spielfilme am Sonntagabend.

Den Anfang der wiederbelebten «Sunday Night Movies» machte am vergangenen Sonntag «Indiana Jones - Jäger des verlorenen Schatzes». Der Abenteuer-Klassiker aus den 80ern erwies sich vor allem insgesamt als Zuschauermagnet und erreichte durchschnittlich 5,20 Millionen Zuschauer. Nur ABC kam mit «American Idol» zur selben Zeit auf eine höhere Reichweite (6,41 Millionen). In der klassischen Zielgruppe zeigte sich der Streifen mit Harrison Ford mit einem Rating von 0,6 Prozent zwar nicht mega gut, aber durchaus solide. «Man with a Plan» war da im Anschluss deutlich schwächer unterwegs und kam nur noch auf 2,73 Millionen Zuseher und 0,4 Prozent. Das höchste Rating bei den 18- bis 49-Jährigen sicherte sich ABC mit besagtem «American Idol». Die Castingshow ergatterte gute 0,9 Prozent bei den Umworbenen. «The Rookie» schloss den ABC-Abend mit beachtlichen fünf Millionen Zuschauern ab und mauserte sich zu guten 0,7 Prozent bei den Jungen, nachdem die Serie in früheren Wochen noch Probleme hatte.

Bei FOX ging es für das sowieso schon schwache «Duncanville» noch weiter nach unten. Das Zielgruppen-Rating sank auf miese 0,3 Prozent ab und nur insgesamt 0,94 Millionen Menschen sahen linear zu. Davor und danach kamen «Die Simpsons» und «Bob’s Burgers» dagegen auf solide 0,5 Prozent beim werberelevanten Publikum und versammelten 1,33 bzw. 1,20 Millionen Zuschauer vor den TV-Geräten. «Family Guy» machten den Job zu später Stunde mit 1,37 Millionen Zusehern und 0,5 Prozent ebenfalls ordentlich.

Wie bereits in den vergangenen Wochen lief der NBC-Abend am Sonntag mit «The Wall» zunächst noch akzeptabel. Die Gameshow ließ 3,04 Millionen Interessierte mitfiebern und generierte solide 0,5 Prozent Rating beim jungen Publikum. «Zoeys Extraordinary Playlist» (1,98 Millionen) und «Good Girls» (1,77 Millionen) rutschten im Anschluss auf maue 0,4 Prozent in der klassischen Zielgruppe ab. «Batwoman» erzielte mit insgesamt 0,67 Millionen Zuschauern immerhin 0,2 Prozent Rating für The CW. «Supergirl» kam im Anschluss mit 0,61 Millionen Zusehern nicht über 0,1 Prozent hinaus.

Kurz-URL: qmde.de/118037
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelApril bringt Rekorde für HGTV und VOXUpnächster ArtikelJetzt also doch: Taika Waititi dreht einen «Star Wars»-Film
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Charlie Daniels ist tot
Der Country-Sänger Charlie Daniels ist verstorben. Der Country-Sänger Charlie Daniels ist tot. Er erlag am Montag, den 6. Juli 2020, im Alter von 8... » mehr

Werbung