Oscar-News

Oscars 2020: Die Gewinner der 92. Academy Awards

von   |  5 Kommentare

Die Oscars schreiben Geschichte: Mit «Parasite» wird erstmals ein nicht-englischsprachiger Film in der Königskategorie ausgezeichnet.

Die Academy of Motion Picture Arts & Sciences hat gesprochen – und dabei eine historische Wahl getroffen: «Parasite» ist in den Augen der Academy der beste Film des US-Kinojahres 2019 und der Gewinner der Hauptkategorie bei den 92. Oscars. Nie zuvor wurde ein nicht-englischsprachiger Film mit dem Academy Award als bester Film prämiert. Der Satire-Thriller holte sich zudem Preise in den Kategorien "Bestes Original-Drehbuch", "Beste Regie" und "Bester internationaler Film". Der Milliarden-Dollar-Hit «Joker» gewann derweil erwartungsgemäß in der Sparte "Bester Hauptdarsteller" – Joker-Mime Joaquin Phoenix räumte bereits nahezu alle Indikatorpreise ab. Auch der Musik-Oscar ging an «Joker» , womit Komponistin Hildur Guðnadóttir nun einen Oscar, einen Grammy sowie einen Emmy (für «Chernobyl») bei sich stehen hat.

Das für zehn Oscars nominierte Netflix-Gangsterepos «The Irishman» von Martin Scorsese ging völlig leer aus, während das Netflix-Scheidungsdrama «Marriage Story» immerhin den Award für die beste Nebendarstellerin (Laura Dern) erhielt. Das Weltkriegsdrama «1917» gewann mit drei Preisen (Beste Effekte, beste Kamera, bester Tonschnitt) die zweitmeisten Oscars des Abends. Den Award für den besten Animationsfilm heimste sich der Milliarden-Dollar-Kassenschlager «A Toy Story – Alles hört auf kein Kommando» aus dem Hause Pixar ein.

Und hier sind sämtliche Oscar-Nominierungen sowie in fett auch die Gewinner:
Bester Nebendarsteller
Tom Hanks, «A Beautiful Day in the Neighborhood»
Anthony Hopkins, «Die zwei Päpste»
Al Pacino, «The Irishman»
Joe Pesci, «The Irishman»
Brad Pitt, «Once Upon a Time in Hollywood»

Bester Animationsfilm
«Drachenzähmen leicht gemacht 3: Die geheime Welt»
«Ich habe meinen Körper verloren»
«Klaus»
«Mister Link – Ein fellig verrücktes Abenteuer»
«A Toy Story – Alles hört auf kein Kommando»

Bester Animationskurzfilm
«Dcera (Daughter)»
«Hair Love»
«Kitbull»
«Memorable»
«Sister»

Bestes Original-Drehbuch
«1917»
«Knives Out»
«Marriage Story»
«Once Upon a Time in Hollywood»
«Parasite»

Bestes adaptiertes Drehbuch
«The Irishman»
«Joker»
«Jojo Rabbit»
«Little Women»
«Die zwei Päpste»

Bester Kurzfilm
«Brotherhood»
«Nefta Football Club»
«Saria»
«A Sister»
«The Neighbors’ Window»

Bestes Produktionsdesign
«1917»
«The Irishman»
«JoJo Rabbit»
«Once Upon a Time in Hollywood»
«Parasite»

Beste Kostüme
«The Irishman»
«Jojo Rabbit»
«Joker»
«Little Women»
«Once Upon a Time in Hollywood»

Beste Dokumentation
«American Factory»
«The Cave»
«The Edge of Democracy»
«For Sama»
«Land des Honigs»

Beste Kurz-Dokumentation
«In the Absence»
«Life Overtakes Me»
«Learning to Skateboard in a Warzone (If You’re a Girl)»
«St. Louis Superman»
«Walk, Run, ChaCha»

Beste Nebendarstellerin
Kathy Bates, «Richard Jewell»
Laura Dern, «Marriage Story»
Scarlett Johansson, «Jojo Rabbit»
Florence Pugh, «Little Women»
Margot Robbie, «Bombshell»

Bester Ton
«Ad Astra»
«Joker»
«1917»
«Le Mans 66»
«Once Upon a Time in Hollywood»

Bester Tonschnitt
«1917»
«Joker»
«Le Mans 66»
«Once Upon a Time in Hollywood»
«Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers»

Beste Kamera
«1917»
«The Irishman»
«Joker»
«Der Leuchtturm»
«Once Upon a Time in Hollywood»

Bester Schnitt
«Le Mans 66»
«Jojo Rabbit»
«Joker»
«The Irishman»
«Parasite»

Beste Effekte
«1917»
«Avengers || Endgame»
«The Irishman»
«Der König der Löwen»
«Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers»

Bestes Make-up und Hairstyling
«Bombshell»
«Joker»
«Judy»
«Maleficent: Mächte der Finsternis»
«1917» 

Bester internationaler Film
Polen, «Corpus Christi»
Nordmazedonien, «Land des Honigs»
Spanien, «Leid und Herrlichkeit»
Südkorea, «Parasite»
Frankreich, «Die Wütenden – Les Misérables»

Beste Filmmusik
«1917»
«Marriage Story»
«Joker»
«Little Women»
«Star Wars: Der Aufstieg Skywalkers»

Bester Song
"I can't let you throw yourself away" aus «A Toy Story – Alles hört auf kein Kommando»
"I'm Standing With You" aus «Breakthrough»
"Into The Unknown" aus «Die Eiskönigin II»
"Stand Up" aus «Harriet»
"(I’m Gonna) Love Me Again"aus «Rocketman»

Beste Regie
Todd Phillips, «Joker»
Bong Joon-Ho, «Parasite»
Sam Mendes, «1917»
Martin Scorsese, «The Irishman»
Quentin Tarantino, «Once Upon a Time in Hollywood»

Bester Hauptdarsteller
Antonio Banderas, «Leid und Herrlichkeit»
Leonardo DiCaprio, «Once Upon a Time in Hollywood»
Adam Driver, «Marriage Story»
Jonathan Pryce, «Die zwei Päpste»
Joaquin Phoenix, «Joker»

Beste Hauptdarstellerin
Cynthia Erivo, «Harriet»
Scarlett Johansson, «Marriage Story»
Saoirse Ronan, «Little Women»
Charlize Theron, «Bombshell»
Renée Zellweger, «Judy»

Bester Film
«1917»
«Le Mans 66»
«The Irishman»
«Jojo Rabbit»
«Joker»
«Little Women»
«Marriage Story»
«Once Upon a Time in Hollywood»
«Parasite»

Kurz-URL: qmde.de/115729
Finde ich...
super
schade
85 %
15 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWie «Marriage Story» das Sympathie-o-meter in Waage hältnächster Artikel«High School Musical – Die Serie»: Trailer, Starttermin, Ensemble
Es gibt 5 Kommentare zum Artikel
Wolfsgesicht
10.02.2020 03:58 Uhr 1
Platziert die werbung mal richtig und weniger nervig im Text :)



Finds etwas schade dass ich für 1917 noch nicht im Kino war. Warte noch drauf dass es hier nochmal im imax nochmal läuft, da läuft gerade nur „Birds of Prey“ zu allen Zeiten :D bestenfalls läuft am gleichen Tag auch nochmal Star Wars im imax, dann bin ich glücklich ^^ lohnt sich das auch.
Wolfsgesicht
10.02.2020 04:28 Uhr 2
Bis jetzt find ich die Inszenierung ausgesprochen gut. Ziemlich witzig.



Parasite wird jetzt aber auch nicht viel mehr gewinnen. Kann mir nicht vorstellen dass die Amerikaner denen groß was zusprechen.

(Gefühlt kürzt die Übersetzerin die halbe Rede raus :) )
Sid
10.02.2020 05:22 Uhr 3


Ich habe die Werbung eigentlich ganz woanders einprogrammiert als dort, wo sie angezeigt wird. Keine Ahnung, was da los ist und ich leite den Hinweis weiter, denn die Anzeige liegt wirklich doof und das muss nicht sein. Rechtzeitig vor Ende der Oscar-Nacht werden wir das aber nicht mehr beheben können. ;)
Wolfsgesicht
10.02.2020 05:29 Uhr 4
Jetzt bin ich überrascht. Der wertvollste Filmpreis geht nicht an einen englischen Film? Hät ich im Leben nicht mit gerechnet.
Neo
10.02.2020 05:37 Uhr 5
Und es ist sooo richtig. Parasite war durch und durch perfekt <3

Hatte ich aber auch nicht erwartet, nachdem man im letzten Jahr Green Book (der nun wirklich kein Glanzstück war) Roma (der mit Abstand der beste Film im Wettbewerb war) vorzog.



Freue mich gerade riesig. Manchmal gibts halt doch Hoffnung. :heart_eyes:

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps


Werbung