Schwerpunkt

«High School Musical – Die Serie»: Trailer, Starttermin, Ensemble

von

Serie der Woche: Für seinen Streamingdienst Disney+ orderte Disney eine Serienversion des Filmerfolgs. Bald kommt diese auch nach Deutschland.

Die Hintergründe

Die Filmtriologie «High School Musical» startete 2006 und bewegte eine ganze Generation. Nun möchte Disney über seinen Streamingdienst Disney+ die nächste Generation fesseln – und hat eine Serienversion der Geschichte herstellen lassen. Die Jugend-Dramedy umfasst in Staffel eins zehn Folgen mit einer Länge von zwischen 30 und 40 Minuten. Die Handlung spielt an der East High School der Gegenwart, wo vor fast 15 Jahren der erste Teil der «High-School-Musical»-Filmtrilogie gedreht wurde. Die neue sehr engagierte aber zugleich geheimnisvolle Theaterlehrerin Miss Jenn, die im ersten Teil eine Rolle als Backgroundtänzerin hatte, will als ihr erstes Wintermusical den Film «High School Musical» inszenieren, um damit die Zugehörigkeit der Schule zur Filmtrilogie zu untermauern.

Wann geht es in Deutschland los?

In den USA war die Serie Teil des Startangebots von Disney+. Der Dienst ist in den Staaten schon seit Anfang 2019 verfügbar. In Deutschland geht er am 24. März an den Start und auch hierzulande wird «High School Musical – Die Serie» zu Beginn zum Abruf zur Verfügung stehen.

Wer spielt eigentlich mit?

Joshua Bassett als Richard "Ricky" Bowen
Olivia Rodrigo als Nina "Nini" Salazar-Roberts
Matt Cornett als E.J. Caswell
Kate Reinders als Miss Jen
Julia Lester als Ashlyn Caswell
Larry Saperstein als Big Red
Sofia Wylie als Gina Porter

Wie geht es weiter?

Schon vor der US-Premiere verlängerte der Streamingdienst das Format um eine zweite Staffel, die grob im kommenden Winter weltweit ausgerollt wird. Der erste Cast-Neuzugang steht auch schon fest: Joe Serafini steigt dann ein.

Wie kam die Serie an?

Der auf 191 User-Bewertungen basierende Score der Serie liegt bei RottenTomatoes zur Zeit bei 79 Prozent. Zum Vergleich: Der Debüt-Film kam auf einen Score von 74 Prozent.

So siehts aus



Kurz-URL: qmde.de/115604
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOscars 2020: Die Gewinner der 92. Academy Awardsnächster Artikel«United Voices» in Sat.1: Lombardi und Schropp laden ab März zum Fanduell
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Home Free live zu Gast in Hamburg
Home Free - Wenn A-Cappella auf Country trifft... Dann geht?s richtig ab! Zumindest wenn die fünf sympathischen und super talentierten Künstler von... » mehr

Werbung