Quotencheck

«Die Trovatos – Detektive decken auf»

von

Seit Anfang Januar wiederholt der Spartensender RTLplus gleich drei Episoden am Vorabend.

Der Unterhaltungssender RTLplus hält viel auf die Detektiv-Familie Trovatos und wiederholt seit Montag, den 6. Januar 2020, Episoden der Eigenproduktion zwischen 17.50 und 20.15 Uhr. Drei Episoden bekommen die Zuschauer am werktäglichen Vorabend serviert. Die Premiere fiel mit 0,13 Millionen Zuschauern und lediglich 0,01 Millionen Umworbenen gemischt aus, bei den Umworbenen musste man sich mit schlechten 0,2 Prozent Marktanteil zufrieden geben.

Die zwei weiteren «Die Trovatos – Detektive decken auf»-Episoden legten allerdings mächtig zu. Die zweite Ausgabe verbuchte schon 0,20 Millionen Fernsehzuschauer ab drei Jahren, die dritte Episode spielte schon 0,27 Millionen Zuschauer ein. Beim Gesamtpublikum kletterte das Ergebnis von 0,6 auf 0,7 und 0,9 Prozent, bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Fernsehzuschauern sicherte sich RTLplus jeweils 0,7 Prozent.

Am Dienstag und Mittwoch fuhr man jeweils mit der dritten Folge das beste Wochenergebnis von jeweils 0,31 Millionen Zuschauer ein, beim Gesamtmarktanteil sicherte man sich 1,1 Prozent. Bei den Umworbenen standen bis zu 0,07 Millionen Zuschauer auf dem Papier, der beste Marktanteil lag bei 1,0 Prozent. Allerdings war auch nach unten alles offen: Eine weitere Episode verbuchte in dieser Woche lediglich 0,2 Prozent Marktanteil.

Die erste «Die Trovatos – Detektive decken auf»-Woche schnitt mit 0,23 Millionen Zuschauern im Übrigen ab wie die zwei kommenden Wochen. Jeweils wurden im Wochenmittel 0,23 Millionen Zuschauer ermittelt, der Marktanteil lag bei jeweils 0,9 Prozent. In der ersten Woche sicherte man sich 0,04 Millionen Umworbene, in Woche zwei und drei standen 0,05 Millionen Zuschauer auf dem Papier. Mit dem etwas höheren Ergebnis fuhr man 0,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen ein.

Am Donnerstag, den 23. Januar 2020, sicherte sich die Detektiv-Familie das beste Ergebnis der drei Wochen. 0,41 Millionen Zuschauer schalteten ein, der Marktanteil lag bei 1,5 Prozent. Mit 0,13 Millionen Umworbenen holte man sich 1,8 Prozent Marktanteil. Allerdings liefen auch die zwei Folgen im Vorlauf gut, es wurden 1,8 und 1,6 Prozent Marktanteil verbucht.

Im Durchschnitt erreichten die 51 wiederholten «Trovatos – Detektive decken auf» zwischen 6. und 28. Januar 2020 0,23 Millionen Zuschauer und 0,9 Prozent Marktanteil. Der Unterhaltungssender RTLplus verzeichnete 0,05 Millionen Umworbene und sicherte sich 0,8 Prozent Marktanteil. Für RTLplus sind das unterdurchschnittliche Einschaltquoten, allerdings kostet RTL die Sendung vergleichsweise nichts. Insofern holt man aus den früheren Eigenproduktionen noch ein bisschen Kapital heraus.

Kurz-URL: qmde.de/115623
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: How to save the Oscarsnächster ArtikelDisney+: Neue Rezeptur für «High School Musical», Rückkehr für Coach Bombay, Unsicherheit in Sachen «Hannah Montana»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Markus Tschiedert Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung