Quotennews

Das vierte Quarter des Super Bowls übertrumpfte nochmal alle bisherigen Werte

von   |  2 Kommentare

Auch das vierte Quarter des 54. Super Bowls erreichte überdurchschnittliche Werte. Es saßen sogar deutlich mehr Menschen als im vergangenen Jahr vor dem Fernseher.

Nun liegen auch die Werte des 54. Super-Bowl-Finales vor. Das vierte Quarter schauten sich demnach starke 1,20 Millionen klassisch Umworbene an. Das führte bei ProSieben zu einem unfassbaren Marktanteil in Höhe von 62,9 Prozent. Insgesamt erreichte man mit dem letzten Viertel rund 1,64 Millionen Menschen ab drei Jahren. Somit verbuchte der Sender ab 3.00 Uhr nachts im Schnitt einen Gesamtmarktanteil in Höhe von sehr starken 40,4 Prozent. Als den Kansas City Chiefs im Anschluss die Vince Lombardi Trophäe nach der unglaublichen Aufholjagd gegen die 49ers überreicht wurde, saßen 0,73 Millionen 14- bis 49-Jährige vor dem Fernseher. Somit hatte ProSieben ab 4.10 Uhr immer noch einen überdurchschnittlichen Marktanteil in Höhe von 56,1 Prozent in der Zielgruppe. Insgesamt wollten 1,00 Millionen Interessierte (Gesamtmarktanteil 31,2 Prozent) die Preisverleihung sehen. Somit war das Super-Bowl-Finale ab 3.00 Uhr nachts nach «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» die zweitmeistgesehene Sendung des Tages bei jungen Zuschauerschaft.

Super Bowl 2020 (14-49 J.)

  • I. 4,0%
  • II. 47,6%
  • III. 53,6%
  • IV. 62,9%
SB-Zielgruppen-Quoten Liveausstrahlung in Deutschland
Vergleicht man diese Werte mit denen des Vorjahres, so sieht man eine deutliche Steigerung der Zuschauerzahlen. Im Jahr 2019 wollten 54,1 Prozent der Umworbenen das Finale des Sportereignisses sehen. Somit steigerte man sich in der Zielgruppe um starke 8,8 Prozentpunkte. Diese Zahlen zeigen erneut, wie beliebt die amerikanische Sportart mittlerweile in Deutschland ist.

ProSieben Maxx strahlte am vergangenen Montag eine Wiederholung des Super Bowls aus. Diese verbuchte beim Sender ebenfalls überdurchschnittliche Einschaltquoten. Das erste Quarter sahen rund 0,02 Umworbene (Marktanteil 1,2 Prozent). Ab dem zweiten Viertel stiegen die Werte deutlich. So schalteten ab 9.45 Uhr 0,06 Millionen 14- bis 49-Jährige ein, was zu 3,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe führte. Bei der Wiederholung des dritten Teils saßen rund 0,09 Millionen junge Menschen vor dem Fernseher. Hier wurde ein Marktanteil in Höhe von 4,8 Prozent ermittelt. Das vierte Quarter erreichte am vergangenen Montag, wie schon bei der Live-Übertragung von ProSieben, die meisten Zuschauer. Demnach schalteten im Schnitt 0,10 Millionen klassisch Umworbene ein. Somit verbuchte ProSieben Maxx einen überdurchschnittlichen Marktanteil in Höhe von 5,1 Prozent in der Zielgruppe. Auch im Gesamtmarkt erreichte man viele Menschen. Hier erzielten die einzelnen Viertel Marktanteile in Höhe von 0,5, 1,2, 1,5 und 1,7 Prozent.

Anhand der vorliegenden Werte erkennt man, dass sich American Football in Deutschland weiterhin auf dem Vormarsch befindet. Die Live-Übertragung, aber auch die Wiederholung des größten Sportereignisses der Welt, erreichten diese Jahr erneut überdurchschnittliche Quoten. Die Einschaltquoten des gesamten Super-Bowls könnt ihr euch noch einmal hier durchlesen.

© AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK; videoSCOPE 1.3, Marktstandard: TV. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/115578
Finde ich...
super
schade
100 %
0 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRomanadaption «Tage des letzten Schnees» sichert sich souverän den Tagessiegnächster ArtikelPrimetime-Check: Montag, 03. Februar 2020
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Blue7
04.02.2020 18:00 Uhr 1
Freut mich und die Leute bei den Super Bowl Parties sind noch nichtmal inkludiert. Also guter Erfolg was ProSiebenSat.1 mit NFL aufgebaut hat.

Schade dass man sich aufgrund des Erfolgs nur langsam an XFL ab Samstag herantraut.
Sentinel2003
04.02.2020 20:08 Uhr 2
WER bitte wollte denn NICHT Shakira und JLo sehen...die Quote überrascht mich eigentlich nicht so sehr.... ':) O:-)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Reba McEntire dreht zwei neue Lifetime-Filme
Reba McEntire darf sich über ein Comeback bei Lifetime. Bestätigt sind bisher zwei Filme mit Reba McEntire, wobei einer davon wohl bereits im Herbs... » mehr

Werbung