Köpfe

Sat.1 holt RTLs Mark Land als Senior Vice President Programm

von

Überraschung aus Unterföhring: Mark Land, der aktuell eigentlich in Australien bei «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» hätte sein sollen, verlässt RTL und schließt sich Sat.1 an.

Mit Mark Land gewinnen wir nicht nur einen ausgewiesenen Entertainment-Experten, sondern auch einen kreativen und von allen geschätzten, leidenschaftlichen Programmmacher. Ich freue mich sehr auf unsere Zusammenarbeit.
Sat.1-Geschäftsführer Kaspar Pflüger
Der Münchner Privatsender Sat.1 hat sich die Dienste von Mark Land gesichert. Der 49-Jährige soll ab 1. August 2020 als Senior Vice President Programm tätig sein. Die Beschreibung seiner Aufgabe gleicht allerdings nicht der eines Programmchefs, sondern eher der eines Unterhaltungschefs. Laut Sat.1 soll sich der aktuell noch in Diensten von RTL stehende 49-Jährige um alle Prime Time-Unterhaltungsprogramme (Reality, Show, Comedy) des Senders kümmern. Seit 2013 verdient Mark Land sein Geld bei RTL, ist dort Head of Producers und war daher unter anderem für «Ninja Warrior Germany» zuständig.

Nach DWDL-Informationen ist Mark Land daher überraschend in diesem Jahr nicht mehr direkt vor Ort, um sich für RTL um «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus!» kümmern. „Nach über sechs Jahren bei RTL, in denen ich mit vielen tollen Kolleginnen und Kollegen spannende Projekte umsetzen konnte, beginnt nun ein neuer Abschnitt für mich. Sat.1 ist eine der stärksten und bekanntesten Sendermarken Deutschlands und Absender vieler spannender Programmfarben“, sagt Mark Land und ergänzt: „Ich freue mich sehr darauf, zukünftig Kaspar Pflüger und das Sat.1-Team bei der Programmgestaltung unterstützen zu dürfen.“


Uwe Schlindwein (SVP Development & Content Strategy Show & Factual bei Sat.1) und Mario Kristl (Vice President Comedy bei Sat.1) berichten künftig in ihren Funktionen an Mark Land.

Kurz-URL: qmde.de/115234
Finde ich...
super
schade
82 %
18 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «Das Boot»nächster Artikel«Blind ermittelt»: Das Erste findet Sendetermin für Neues von Philipp Hochmair und Andreas Guenther
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Hannah Montana Prequel
Billy Ray Cyrus spricht über eine mögliches Hannah Montana Prequel. Die Fernsehserie "Hannah Montana" gehört zu den erfolgreichsten Disney-Fernsehs... » mehr

Werbung