US-Fernsehen

Ben Stiller liebäugelt mit Flüchtlingsthematik

von

Das US-Network NBC plant eine Adaption der britischen Serie «Home». Mit im Boot sitzt Hollywood-Star Ben Stiller.

Die lange, qualitativ sehr schwankende, Reihe an US-Serien, die auf einem britischen Format basieren, wird noch länger: Das US-Network NBC hat ein Auge auf die britische Comedyserie «Home» geworfen und tüftelt derzeit an einer eigenen Adaption. Die von Rufus Jones erdachte, britische Serie erzählt von einer Familie aus der gehobenen Mittelklasse, die während ihres Urlaubs in Frankreich einen illegalen Immigranten aus Syrien findet.

Die US-Adaption wird laut 'Deadline Hollywood' von Stacy Traub («Black-ish») und Ben Stiller («Das erstaunliche Leben des Walter Mitty») produziert. Als Produktionsfirmen agieren Lionsgate Television und BBC Studios sowie 3 Arts Entertainment und Red Hour Films, das britische Original wurde von Channel X für Channel 4 produziert.

Ben Stiller wird voraussichtlich die Pilotfolge der US-Version von «Home» inszenieren. Seine letzte Kino-Regiearbeit war «Zoolander 2» im Jahr 2016, für's Fernsehen inszenierte er 2018 die Thrillerserie «Escape at Dannemora».

Kurz-URL: qmde.de/113929
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDie Europa Conference League kommt. Was verändert sich? Wer wird sich die Rechte sichern?nächster ArtikelDarum wird die 2020er-Staffel von «Joko und Klaas gegen ProSieben» XL
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Seaside Country Festival 2020 fällt aus
Das Seaside Country Festival 2020 mit Brothers Osborne findet nicht statt. Mit dem Seaside Country Festival sollte ein weiteres Indoor-Festival in ... » mehr

Werbung