Quotennews

Stärker als Fußball: Autobahnpolizei macht Nitro happy

von

In dieser Woche pausierte «100% Bundesliga» beim Männersender. «Alarm für Cobra 11» ließ den Sendeplatz daher leuchten.

Man kann es nicht anders sagen: «100% Bundesliga», für das sich die RTL-Gruppe von der Deutschen Fußball Liga (DFL) ein kostspieliges Rechtepaket sicherte, ist kein absoluter Erfolg. Montags ab 22.15 Uhr kam die Sendung zuletzt auf Zuschauerzahlen zwischen 150.000 und 240.000. Bei den 14- bis 49-Jährigen schwankten die Quoten der Live-Sendung bei zwischen 1,1 und 1,7 Prozent – sie lag somit mehrheitlich im klar unterdurchschnittlichen Bereich. Während des neuen Rechtezyklus wird das Paket in dieser Form daher auch nicht mehr verkauft. Nitro fuhr in dieser Woche am Montagabend mit «Alarm für Cobra 11» deutlich besser. Die Bundesliga-Sendung pausierte und die Autobahnpolizei holte ab 22.10 Uhr 0,56 Millionen Zuschauer – also weit mehr als das Doppelte.

4,4 Prozent Marktanteil standen bei den klassisch Umworbenen geschrieben. Auch ab 23.10 Uhr lief es für die Action-Serie ganz herausragend. Noch rund 435.000 Zuschauer waren am späten Abend mit von der Partie. Die Quote blieb mit vier Prozent weit über der eigenen Sendernorm. Begonnen hatte die Nitro-Primetime schon mit einer starken Leistung der ersten beiden Folgen von «Alarm für Cobra 11». Die Autobahnkommissare begeisterten ab 20.15 Uhr 0,61 Millionen Leute ab drei Jahren, eine Stunde später lag die gemessene Reichweite bei 0,64 Millionen. Bei den klassisch Umworbenen entsprach dies einer Quote in Höhe von 3,6 und 3,9 Prozent. Gezeigt wurden übrigens alte Folgen aus der damaligen Tom-Beck-Ära bei der Autobahnpolizei.

Am Vorabend punktete derweil ein «Scrubs»-Doppelpack. Die Krankenhaus-Comedy erzielte ab 19.25 Uhr gute 2,6 und eine knappe halbe Stunde später dann 2,1 Prozent Marktanteil bei den Fans zwischen 14 und 49 Jahren. Ermittelt wurden Reichweiten in Höhe von 0,25 und 0,23 Millionen. Gefragter war eine ab 19 Uhr gezeigte Episode von «Ein Käfig voller Helden», die sogar auf 0,51 Millionen Zuschauer ab drei Jahren gelangte. Die Kult-Serie fuhr bei den klassisch Umworbenen im Schnitt 2,6 Prozent Marktanteil ein.


© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/113767
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikelsixx-Telenovela: «Total Dreamer» mit zweitbestem Herbstwertnächster Artikel«Bauer sucht Frau» setzt sich bei Jung und Alt an die Spitze
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

CMA Fest 2019 - Die Einschaltquoten
Wie viele Menschen sahen das CMA Fest 2019 auf RTLplus? Am gestrigen Dienstag, den 11. Dezember 2019, schlugen die Herzen der Country-Fans ein weni... » mehr

Werbung