TV-News

Weiter geht’s: RTL ordert weitere «Nachtschwestern»-Staffel

von

Obwohl die Einschaltquoten der neuen RTL-Krankenhausserie ausbaufähig waren, wird «Nachtschwestern» weitererzählt.

Kein Kracher, kein Misserfolg: Die RTL-Krankenhausserie «Nachtschwestern» schwebt bislang irgendwo in einer quotentechnischen Grauzone. Beim Gesamtpublikum wurden bis dato 2,30 Millionen bis 1,64 Millionen Serienfans erreicht, die Sehbeteiligung belief sich auf maue 6,5 bis akzeptable 7,8 Prozent insgesamt. Bei den Umworbenen lief es mit mäßigen 9,8 Prozent bis guten 12,6 Prozent schon etwas besser. Und das ist für RTL offenbar gut genug, um einer zweiten Runde grünes Licht zu geben. Das vermeldet RTL in einem Tweet.

Laut dem Tweet wird die Produktionsfirma UFA Serial Drama den siebenköpfigen Hauptcast des Formats für die neuen Folgen zurückholen. Das Kernensemble der Serie setzt sich aus Oliver Franck, Sila Sahin-Radlinger, Nassim Avat, Valerie Huber und Marc Dumitru sowie Ines Quermann und Mimi Fiedler zusammen.

Am Dienstag, den 16. Juli 2019, zeigt RTL zunächst erst einmal das Finale der zehnteiligen Debütstaffel. Als Produzent der Staffel agierte Markus Brunnemann.




Kurz-URL: qmde.de/110741
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelWatt, wer bist du denn?! Wie «The Masked Singer» die Aufspaltung unserer Mediengesellschaft aufzeigt … nächster ArtikelQuotencheck: «Criminal Minds»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Cam live in Hamburg
Cam gibt in Hamburg ihr erstes Solo-Konzert. Es ist Freitag der 13te und es liegt keine Spur von Unglück in der Luft - ganz im Gegenteil: Der begin... » mehr

Werbung