Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Interview

medienfreunde: Kristin Suckow

von   |  1 Kommentar

Welche Serie sollte weitergehen? Welcher Show trauert Kristin Suckow hinterher? Und was schaut die Mimin bei YouTube?

Ein Film, der mich als Kind geprägt hat …
Ich habe als Kind die tschechischen Märchenfilme rauf und runter gesehen. Ich wollte so gern ein Teil dieser Welten sein und wünschte mir, einmal Schauspielerin in Märchenfilmen zu werden.

Ein Format, das viele Leute hassen, ich aber großartig finde …
Ich habe sehr gern die letzten Staffeln Dschungelcamp geschaut. Meine Freunde verdrehten die Augen...

Eine Serie, die viele Leute feiern, ich aber nicht leiden kann …
Den animierten Serien kann ich nicht so viel abgewinnen. «Simpsons» oder «Family Guy» sind nicht mein Ding.

Drei beendete Medienprojekte, die ich wiederbeleben würde, wenn ich könnte … «Tatortreiniger» und das bald endende «Modern Family» (bitte macht noch ein bisschen weiter!!) sowie «Game of Thrones» (noch nicht abgesetzt, aber kurz davor )

Wenn ich das Gesamtwerk einer Schriftstellerin/eines Schriftstellers mit auf eine einsame Insel nehmen könnte, von der man mich erst in sechs Monaten wieder abholt …
… dann wäre das die Reihe von Yuval Noah Harari («Sapiens», «Homo Deus»), die habe ich vor Kurzem für mich entdeckt. Viel Zeit zum Lesen hätte ich sowieso nicht, da ich mit dem Überleben beschäftigt wäre - vielleicht finde ich in den Büchern ein paar Tipps?

Wenn ich in einer Show (egal ob sie bereits abgesetzt ist oder nicht) mitmachen könnte, dann in …
Ich wäre sehr gerne einmal zu Gast bei «Zimmer frei» gewesen! Diese Sendung wäre übrigens auch eine Sendung, die ich gerne wiederbeleben würde.

Ein Medienberuf, der mich immer fasziniert hat, den ich mir aber niemals zutrauen würde …
Ich bewundere die Autoren, die alles aus sich heraus erschaffen. Sie sind, wie die Komponisten und
Künstler, die Erfinder unserer Branche und sie kreieren die Figuren, in deren Haut ich schlüpfen darf.

Würde ich die arte-Reihe «Durch die Nacht mit …» planen, würde ich folgende zwei Medienpersönlichkeiten zusammenpacken …
Auf jeden Fall meine Lieblings-Musikerin Sophie Hunger, der ich Barack Obama an die Seite stelle. Ich schicke die Beiden auf eine Kirmes und danach auf den Teufelsberg Berlin, zur Kuppel der ehemaligen Abhörstation, ein sehr besonderer Ort.

Auf YouTube schaue ich vornehmlich …
Ich habe viele Stunden, an vielen Tagen die Vorlesungen von Vera Birkenbiehl angesehen und mich dabei gefühlt wie ein Nerd. Momentan schaue ich die Serie «Druck» und fühle mich wie ein Teenager.

Wenn ich gerade überhaupt nichts mit Medien zu tun habe, dann …
… gehe ich mit offen Augen durch die Welt. Sehr gerne in der Natur und sehr gerne mit Freunden.

Mein aktuelles Projekt / meine aktuellen Projekte …
Am 21. März startete die Komödie «Frau Mutter Tier» in den Kinos, in der ich neben Julia Jentsch und Anette Frier die junge Single-Mama Tine spiele, die sich durch den Alltag kämpft und die im Laufe des Films mehr und mehr zu sich selbst findet.

An Weihnachten läuft zudem im Ersten der historische Zweiteiler «Ottilie von Faber-Castell», in dem ich die Titelrolle übernehmen durfte. Die Filme schauen hinter die Kulissen des Familienunternehmens, dessen Alleinerbschaft Ottilie und Faber 1893 im Alter von 16 Jahren übernahm. Die Dreharbeiten mit so vielen wunderbaren Kollegen wie Martin Wuttke, Hannes Wegener, Johannes Zirner und Maren Eggert waren gigantisch.

Kurz-URL: qmde.de/108152
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelCollege-Basketball-Krimi überschattet die gewohnte Primetimenächster ArtikelApple-Keynote 2019: Alles Neue im Überblick
Es gibt 1 Kommentar zum Artikel
Sentinel2003
25.03.2019 22:14 Uhr 1
sehr interessantes und kurzweiliges interview wieder... 8)

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

Midland im März 2020 live zurück in Deutschland
Das US-Country-Trio Midland gibt im März 2020 erneut Konzerte in Deutschland Nach ihrem Deutschland-Debüt am 6. März 2018 in Berlin komm Midland, p... » mehr

Werbung