Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Quotenmeter.FM

Funkt es bei «Matchmakers»?

von

Am Donnerstag feierte die neue ProSieben-Show «Matchmakers» Premiere. Wir haben uns die Sendung angesehen.

Ab Donnerstag, den 21. März 2019, strahlt ProSieben vier Folgen von «Matchmakers – heimlich verkuppelt» aus. Die neue Show dreht sich um einen Single, der von seinen besten Freunden unauffällig mit anderen Singles gepaart werden soll. Das klappte in der Pilotfolge schon einmal sehr gut, denn dort traf Sarah auf drei junge Männer. Einen Mann lernte sie beispielsweise in einem Café kennen.

Entscheidet sich die 25-Jährige für Nils, dessen Geldbeutel beim Kaffee trinken und Kuchen essen kennen gelernt hat, oder doch für einen der zwei anderen Singles, die ihr in ähnlichen Inkognito-Missionen vorgestellt wurden? Im Studio trifft die Kandidatin nacheinander noch einmal auf die drei jungen Männer, die sie in den vergangenen Wochen kennen lernen durfte.

Fabian Riedner und David Grzeschik haben sich die neue Sendung angesehen. Wie stark waren die Einspieler mit versteckter Kamera und wirkten die Szenen glaubwürdig? Außerdem: Wie schlägt sich der Moderator Ben, der in einem überschaubaren Studio alle Akteure noch einmal begrüßen darf?




> > > Jetzt anhören: Unser Podcast im Blog < < <

Oder direkt kostenlos über iTunes abonnieren und jede neue Folge automatisch laden!

Kurz-URL: qmde.de/108087
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelQuotencheck: «The Gifted»nächster ArtikelWieder über der 2-Millionen-Marke: «A.P. Bio» fängt sich
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Blake Shelton auf sixx
sixx zeigt die US-Version von The Voice mit Blake Shelton als Coach. Die ProSiebenSat.1-Gruppe feiert seit einigen Jahren große Erfolge mit "The Vo... » mehr

Werbung