TV-News

«Zuhause im Glück»: Trotz Quotenerfolg naht das Ende

von

Die langlebige RTL-II-Sendung wird noch dieses Jahr von ihren Fans verabschieden: RTL II hat die Produktion der Renovierungssendung beendet.

Mit der Renovierungssendung «Zuhause im Glück» hat RTL II seit über einem Jahrzehnt einen sehr verlässlichen Quotenbringer: Seit 2005 zeigt die Dokusoap, wie ein Helferteam Menschen in Notsituationen unter die Arme greift und innerhalb von acht Tagen aus deren baufälligem Heim ein Traumhaus formt. Die Produktion von UFA Show & Factual brachte es bereits auf mehr als 200 Folgen und die Quoten zeigen keinerlei Abnutzungserscheinungen. Trotzdem hat RTL II bereits Ende 2018 die Produktion eingestellt – ohne Absichten, sie wieder aufzunehmen.

Ein Sendersprecher erläutert Quotenmeter.de auf Anfrage: "Der Zuschauer kann sich in diesem Jahr auf die finale Staffel mit neuen Folgen freuen. «Zuhause im Glück» zählt mit seinen 13 Jahren zu den langlebigsten TV-Formaten in Deutschland. Aber jedes Format im Fernsehen hat einen natürlichen Produktlebenszyklus."

Er führt fort: "Wir haben uns aus programmstrategischen Gründen gegen eine Fortsetzung entschieden und möchten uns auf die Entwicklung neuer Programmideen konzentrieren." 2018 waren bis zu sensationellen 6,7 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum drin, die Umworbenen sorgten für bis zu 8,1 Prozent Marktanteil – ein sehr tolles Ergebnis für den Privatsender.

Kurz-URL: qmde.de/106497
Finde ich...
super
schade
10 %
90 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMaroon 5 übernimmt «Super Bowl»-Halbzeit, lädt Gaststars einnächster ArtikelHochzeiten-Ersatz: VOX testet neue, tägliche Doku-Soap
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Logan Mize, Lauren Jenkins & Craig Campell Konzert in Hamburg
Logan Mize, Lauren Jenkins und Craig Campell brachten den Sound of Nashville nach Hamburg. Während einige Besucher das erlebte C2C - Country to Cou... » mehr

Werbung