US-Quoten

«FBI» bleibt ein Glücksgriff für CBS

von

Die Krimiserie von Dick Wolf beschert CBS weiterhin Spitzen-Einschaltquoten, am Dienstag wurde die bisher zweitstärkste Reichweite gemessen.

US-Quotenübersicht

  • CBS: 9,91 Mio. (5%)
  • NBC: 5,68 Mio. (5%)
  • ABC: 4,27 Mio. (3%)
  • FOX: 2,46 Mio. (3%)
  • The CW: 1,37 Mio. (2%)
Durchschnittswerte der Primetime: Zuschauer ab 2 (MA 18-49)
CBS kann mit seinem Dienstagabend weiter sehr zufrieden sein, vor allem der Krimi-Neustart «FBI»  macht sich weiter gut. Nun wurde die beste Zuschauerzahl seit dem Serien-Auftakt im September eingefahren. 9,63 Millionen Menschen ab zwei Jahren sahen um 21 Uhr zu, das waren rund 0,7 Millionen Zuschauer mehr als bei der Erstausstrahlung von vor zwei Wochen. In der Zielgruppe der 18- bis 49-Jährigen punktete das Procedural mit unverändert fünf Prozent Marktanteil, nur NBC war zeitgleich mit «A Saturday Night Live Christmas» genauso erfolgreich unterwegs.

Schon zu Beginn der Primetime lief es blendend für CBS: «NCIS»  behielt die Spitzenposition beim Gesamtpublikum, 11,84 Millionen Amerikaner sahen sich eine neue Folge des Krimi-Dauerbrenners an. Auch hierfür wurden fünf Prozent Marktanteil bei den Umworbenen ausgewiesen. Der Ableger «NCIS: New Orleans»  kam allerdings um 22 Uhr nur auf drei Prozent Marktanteil, mit 8,25 Millionen Zusehern wurde aber die bisher zweitbeste Reichweite dieser Staffel aufgestellt.

Marktführer in der Zielgruppe wurde NBC mit «The Voice», das um 20 Uhr sieben Prozent Marktanteil generierte. 8,84 Millionen Menschen sahen insgesamt zu. «The Conners» von ABC mussten sich mit sechs Prozent hinter der Castingshow anstellen. Bei FOX bewegten sich «The Gifted»  und «Lethal Weapon»  nach wie vor bei drei Prozent Marktanteil. The CW lag um 20 Uhr zunächst dank «The Flash»  auf demselben Level wie FOX, nach 21 Uhr ging es für «Black Lightning» aber auf gewohnt miese ein Prozent Marktanteil runter.

Kurz-URL: qmde.de/105694
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelScreenforce Days finden 2019 wieder im Juni stattnächster ArtikelNetflix und seine krumme «The Christmas Chronicles»-Rechnung
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung