Primetime-Check

Sonntag, 2. September 2018

von

Wie schlug sich der «Tatort» am Sonntagabend? Wie erfolgreich war RTL mit «The Expendables 3»?

Das Erste verbuchte mit dem «Tatort» die höchste Reichweite in der Primetime. 6,94 Millionen Menschen sahen zu, der Marktanteil lag bei 21,4 Prozent. Mit 2,02 Millionen jungen Zusehern verbuchte die blaue Eins ebenfalls den Tagessieg. Der Marktanteil lag bei 19,0 Prozent. Im Anschluss kam «Anne Will» auf 3,59 Millionen Zuseher und 13,8 Prozent, ehe die «Tagesthemen» 2,64 Millionen Menschen informierten. Der Marktanteil lag bei 13,5 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen kam die 20-minütige Sendung wie auch die Talkshow auf jeweils siebenhalb Prozent Marktanteil.

4,75 Millionen Zuseher interessierten sich für «Inga Lindström: Vom Festhalten und Loslassen», der Marktanteil lag bei tollen 14,6 Prozent. Mit dem «heute-journal» verbuchte das ZDF 4,24 Millionen Zuseher und 14,4 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen generierte der Mainzer Sender 6,9 und 6,6 Prozent, «Inspector Banks» fuhr im Anschluss noch 5,6 Prozent Marktanteil ein. Bei allen Zuschauern wurden zweieinhalb Millionen Zuseher ermittelt, der Marktanteil belief sich auf 11,7 Prozent.

Bei ProSieben holte «Die Insel der besonderen Kinder» 3,13 Millionen Zuseher, wovon 1,86 Millionen zwischen 14 und 49 Jahre alt waren. Der Marktanteil lag bei hervorragenden 19,1 Prozent, ab 22.50 Uhr fuhr «Victor Frankenstein – Genie und Wahnsinn» noch 15,1 Prozent Marktanteil ein. «Die Schadenfreundinnen» brachten Sat.1 1,69 Millionen Zuseher und starke 10,2 Prozent Marktanteil, ab 22.05 Uhr kam eine «Scorpion»-Folge allerdings nur noch auf 5,1 Prozent.

Mit dem Actionfilm «The Expendables 3» hatte RTL nur wenig Glück. 2,43 Millionen Menschen sahen zu, bei den Umworbenen musste man sich mit 10,3 Prozent Marktanteil zufrieden geben. Ab 22.30 Uhr holte «Sabotage» noch 8,9 Prozent bei den für die Werbewirtschaft wichtigen Zusehern. Unterdessen schickte RTL II die Hip-hop-Filme «Straight Outta Compton» und «8 Mile» auf Sendung, die allerdings nur 0,39 sowie 0,26 Millionen Zuseher anlockten. Mit 3,3 und 5,0 Prozent fiel das Ergebnis bei den jungen Menschen schwach aus.

«Das perfekte Profi Dinner» bescherte VOX 1,18 Millionen Zuschauer ab drei Jahren, die dreistündige Sendung verbuchte 7,1 Prozent in der Zielgruppe. Bei kabel eins holte «Der große Urlaubsport – So machen wir Deutschen Ferien» nur 0,98 Millionen Zuseher und vier Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Mit «Abenteuer Leben am Sonntag» fuhr man 3,6 Prozent Marktanteil ein.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/103489
Finde ich...
super
schade
90 %
10 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelBorowskis Neue debütiert auf (fast) historischem Tiefpunktnächster ArtikelS wie September oder: Start your Engines
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Serien
Hochspannung vom Feinsten: Als in den Alpen exakt auf der deutsch-österreichischen Grenze eine Leiche gefunden wird? https://t.co/O5zrInhdnI
Stephan Schäuble
?Wir sind besser als letztes Jahr,wollen somit besser sein als Platz 8,haben die Mentalität & die Qualität?, sagte? https://t.co/n2zn5XxUHK
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung