Köpfe

Disney will die Geschicke seines TV-Geschäfts an Fox-Köpfe abgeben

von

Die Übernahme weiter Teile von 21st Century Fox durch den Disney-Konzern ist noch nicht abgeschlossen, da werden schon entscheidende Personalwechsel angedacht …

21st Century Fox hat sich im Juni für die Übernahme weiter Unternehmensteile durch die Walt Disney Company ausgesprochen, einen Monat später hat zudem die Comcast-Geschäftsführung öffentlich bekannt gegeben, nicht weiter zu versuchen, diese Fusion zu verhindern und selber 21st Century Fox zu übernehmen. Somit ist die Megafusion quasi abgemachte Sache – durchgeführt ist sie aber noch lange nicht. Dies soll Branchenexperten zufolge noch mindestens ein Jahr dauern. Dennoch werden bei Disney bereits Pläne geschmiedet, wie das Unternehmen umstrukturiert wird, sobald der Deal fertig ist.

Laut des US-Branchenblogs 'Variety' soll nach der Disney/Fox-Fusion Ben Sherwood, derzeit der Leiter der Disney/ABC Television Group, seinen Posten abgeben und an eine andere Stelle der Disney Company versetzt werden. Seine Nachfolge sollen zwei Köpfe aus der Fox-Familie antreten: Peter Rice, Präsident von 21st Century Fox, und Dana Walden, Vorsitzende der Fox Television Group. Walden würde sich um die Leitung von ABC, dem Kabelsender Freeform und um das Geschäft mit den Fernsehproduktionen kümmern.

Rice wäre ihr Vorgesetzter und Disneys Fernsehgeschäft in seiner Gesamtheit übersehen – mit Ausnahme des ins Trudeln geratenen Goldesels ESPN. Diese Personalien sind allerdings noch in der Planphase – laut 'Variety' wurden die entsprechenden Verträge noch nicht aufgesetzt, Verhandlungsgespräche würden aber sehr gut laufen. Rice und Walden hätten das erklärte Ziel, Dsneys ABC Studios in Kombination mit 20th Century Fox Television zu einem gefragten und fähigen Programmlieferanten für eine Vielzahl an Sendern und Plattformen zu gestalten – darunter Disneys Streamingplattfor, und Hulu (das Disney nach der Fox-Übernahme zu 60 Prozent kontrollieren würde), aber auch dritte Anbieter.

Kurz-URL: qmde.de/102454
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelRTL zieht die «Bachelorette» smarten Kindern vornächster ArtikelQuotencheck: «Schwestern – Volle Dosis Liebe»
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
BASKETBALL NBA: LeBron James mit Pleite bei Lakers-Debüt: https://t.co/qzJ6C0oDin #SkyMehrSport https://t.co/O9tqvNQjg1
Gregor Teicher
RT @SkyDeutschland: Topreichweiten für @SkySportNewsHD: 1,07 Millionen Zuschauer und damit der viertbeste Mittwoch der Sendergeschichte. Da?
Werbung

Gewinnspiel

Gewinnspiel: «Vielmachglas»

Zum Heimkinostart der sympathischen Wohlfühlkomödie «Vielmachglas» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

CMA Songwriters Series 2018 begeistert Hamburger Publikum
2018 gastierte die CMA Songwriters Series 2018 in Hamburg und Künstler als auch Publikum waren hin und weg. Es ist das zweite Mal, dass die von Cou... » mehr

Werbung