Wirtschaft

Das Fox-Tauziehen hat ein Ende gefunden, Disney geht als Sieger hervor

von

Der Murdoch-Konzern hat sich gegen Comcast entschieden: Wie vor über einem halben Jahr entschieden, soll Disney der neue Herr des Löwenanteils von 21st Century Fox werden – nur zu einem höheren Preis als zunächst ausgemacht.

Ein Thema, das seit Monaten die Branchenpresse beschäftigt, scheint nun ein Ende gefunden zu haben: Wie 21st Century Fox mitteilt, hat sich die Leitung des Rupert-Murdoch-Medienimperiums gegen die wiederholten Angebote des Kabelgiganten Comcast entschieden und will weiterhin den Großteil der Konzernanteile an die Walt Disney Company veräußern. Somit bleibt die im Dezember 2017 beschlossene Transaktion gültig – jedoch zu einem neuen Preis. Damals wurde beschlossen, dass zahlreiche Abteilungen des Medienunternehmens 21st Century Fox, darunter die Fernseh- und Seriensparte des Konzerns sowie die Fox-Kabelsender und seine Anteile am europäischen Pay-TV-Anbieter Sky, für rund 52,4 Milliarden US-Dollar (gezahlt in Disney-Aktien) den Besitzer wechseln.

In den vergangenen Monaten machte Comcast jedoch mehrere All-Cash-Gegenangebote, um Konkurrent Disney auszustechen, zuletzt wurden 65 Milliarden Dollar auf den Verhandlungstisch gelegt. Die Walt Disney Company zog daraufhin nach und erhöhte ihr altes Angebot auf insgesamt 71,3 Milliarden Dollar, gezahlt in einer Kombination aus Geld und Wertpapieren. Laut Fox sei dies nun das letzte Angebot, das man sich anhört und gibt Disney den finalen Zuschlag.

Sofern Comcast keine feindliche Übernahme in Angriff nimmt, wozu der Konzern laut mehreren Wirtschaftsexperten bereit sei, werden also die meisten Unternehmungen aus dem Hause 21st Century Fox in den Mäuse-Konzern übergehen. Murdoch und seine Geschäftspartner behalten unter anderem Fox News, mehrere Sportrechte sowie das Network FOX und das 20th-Century-Fox-Studiogelände in Hollywood, welches allerdings zu einem Sonderpreis an Disney vermietet wird.

Kurz-URL: qmde.de/101805
Finde ich...
super
schade
87 %
13 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Teenie-Mütter» schlagen sich nicht übelnächster ArtikelAb Herbst besucht SYFY Supermans Heimatplaneten
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
In die sportliche Misere fällt das Spiel gegen Überflieger FC Bayern. Mehr Segen als Fluch für Schalke? https://t.co/K8lVY38Yw9
Werbung

Gewinnspiel

Filmfacts: «American Horror Story: Cult»

Zum Heimkinostart der neuesten Staffel von «American Horror Story» verlost Quotenmeter.de tolle Preise. Jetzt mitmachen und gewinnen! » mehr


Werbung

Surftipps

Charles Esten Anfang 2019 erneut in Deutschland
Nashville-Schauspieler Charles Esten gibt 2019 fünf Konzerte in Deutschland. Seitdem Charles Esten der US-TV-Serie "Nashville" sich seit dem Ende d... » mehr

Werbung