TV-News

17 Uhr: Sat.1 wird weiteres Format testen

von

Am 28. Januar startet nun zunächst einmal der Versuch Geschichten von Pfandleihern in der Access-Prime zu etablieren.

Sat.1 probiert derzeit seinen 17.00-Uhr-Sendeplatz aufzufrischen. Die über viele Jahre dort gezeigte Sendung «Niedrig & Kuhnt» wird zwar weiter produziert, aber zur Zeit nicht mit neuen Folgen ausgestrahlt.

Noch bis Ende kommender Woche sendet der Münchner Kanal werktags um 17.00 Uhr die Sendung «Pures Leben», ab dem 28. Januar kommt eine neue Scripted Reality von Constantin namens «Hilfe – ich bin pleite! Letzte Rettung Pfandleiher», die vier Wochen lang im Programm bleiben wird.

Nach dem Ende der ersten Staffel geht das Probieren weiter: Der Privatsender wird dann eine Real Life Doku mit dem Namen «Überführt! Gib es endlich zu» zeigen. Produzent der 30 Minuten langen Sendung ist Schwartzkopff TV.

Kurz-URL: qmde.de/61553
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Elementary» im Aufwindnächster ArtikelRTL: Dschungel top, Krimis flop

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Werbung

Surftipps

Shallow aus A Star is Born gewinnt Golden Globe
"Shallow" wurde mit dem Golden Globe 2019 ausgezeichnet. Am 6. Januar 2019 wurde im großen Ballsaal des Beverly Hilton Hotel die Golden Globes der ... » mehr

Werbung