TV-News

Gameshow-Freitag: RTL testet drei Formate

von

Im Februar und März probiert sich RTL an drei neuen Gameshows aus. Darunter befindet sich das Challenge-Format «Unschlagbar» mit Marco Schreyl und Sonja Zietlow.

Pilotausgaben im Privatfernsehen kennt man größtenteils nur von neuen Serienstoffen. Mittlerweile gehen die Sender aber auch immer mehr dazu über, neue Showformate zunächst mit nur einer oder zwei Ausgaben auf Sendung zu schicken, um ihr Potenzial beim TV-Publikum zu testen. RTL plant diese Testläufe nun fast im Wochentakt: Im Februar und März schickt man gleich drei neue Gameshows mit jeweils einer Pilotausgabe auf Sendung – immer freitags zur Primetime.

Den Anfang macht «Shooting Stars - Promis an ihren Grenzen», eine Adaption des britischen ITV-Formats «Born to Shine». Der deutsche Ableger ist am 22. Februar um 21.15 Uhr zu sehen und wird von ITV Studios Germany produziert. In der Show geben Kinder und Jugendliche ihre besonderen Fähigkeiten, ob im Breakdance, Klavier oder Gesang, an ihre prominenten Paten weiter. Die Promis – darunter Sylvie van der Vaart, Christine Neubauer und Thomas Helmer – müssen dann live im Studio ihr erlerntes Können unter Beweis stellen. «Shooting Stars» ersetzt auf seinem Sendeplatz die zweite Ausgabe der «Traumhochzeit», die ursprünglich für den 22. Februar vorgesehen war.

Am 1. März um 21.15 Uhr folgt die von Shine Germany entwickelte Spielshow «Cash Crash», in der vier Freunde, Arbeitskollegen oder Verwandte gemeinsam um 500.000 Euro kämpfen. Der Clou: Sie bekommen den Gewinn schon zu Beginn als Geldbündel in die Hände gedrückt und müssen ihn von nun an beschützen – durch einen actionreichen Parcours und viele Spielrunden im Wettlauf gegen die Zeit. Jedes Geldbündel, das während des Spiels den Boden berührt, ist verloren.

Das letzte Format der Show-Testwochen, «Unschlagbar», ist am 15. März bei RTL zu sehen, dann sogar um 20.15 Uhr. In der Sendung treten Menschen an, die von sich behaupten, in einer ganz besonderen Fähigkeit unschlagbar zu sein. Sie müssen sich im Studio gegen ihre Kontrahenten beweisen. Aufgestellt werden die gegnerischen Spieler von den Moderatoren Sonja Zietlow und Marco Schreyl, die sich somit ebenfalls im gegenseitigen Wettkampf duellieren. «Unschlagbar» ist eine Neuentwicklung von Endemol.

Kurz-URL: qmde.de/61550
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelSky mit massivem Plus bei Bundesliga-Vermarktungnächster ArtikelSchlechte Quoten: RTL II schließt den «Jugendclub»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipps

The BossHoss bei I Can See Your Voice
Nächste Runde für den musikalischen Ratespaß: The BossHoss bei "I Can See Your Voice". Wer ist ein Supersänger und wer schwindelt, dass sich die Ba... » mehr

Werbung