Australien Open haben noch Luft nach oben

Der erste Grand Slam des Jahres startete heute Nacht und war bei Eurosport zu sehen. Am Abend punktete «The Descendants» im Pay-TV.

Der erste Grand Slam des Tennisjahres steht an: Seit heute Nacht werden die Australien Open gespielt, die hierzulande beim Sender Eurosport zu sehen sind. Erfasst wurden bislang die Zuschauerzahlen bis drei Uhr nachts – die Übertragung begann um kurz nach ein Uhr. Die ersten knapp 120 Minuten kamen also auf durchschnittlich rund 30.000 Zuschauer – was natürlich noch zu wenig ist. Wie üblich bei Tennisturnieren ist das Interesse während der ersten Runde meist noch gering. Und so sollte nicht daran gezweifelt werden, dass die Werte in den kommenden Tagen noch deutlich steigen.

Sowohl bei allen als auch bei den 14- bis 49-Jährigen lagen die Quoten bei 0,6 Prozent Marktanteil. Während man somit insgesamt auf Höhe des Eurosport-Schnitts lag, übertraf man diesen beim jungen Publikum sogar deutlich.

Ein Blick noch ins Pay-TV, wo Sky Cinema am Sonntagabend ab 20.15 Uhr die Deutschland-Premiere von «The Descendants»  zeigte und damit sehr erfolgreich war: 0,15 Millionen Menschen sahen den Film, 0,11 Millionen waren davon zwischen 14 und 49 Jahren alt. Bei allen kam die Produktion auf 0,4 Prozent Marktanteil, bei den Jungen waren es sogar 0,7 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
 •  Kurz-URL: qmde.de/61461

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Tags

Australien Open ­


Werbung


Newsletter

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Sky TV-Tipp

House of Cards

Heute • 21:00 Uhr • Sky Atlantic HD


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel


Werbung

Surftipps

Susan Blake veröffentlicht Debüt-EP Coming Home
Mit sieben eigenen Songs präsentiert sich Susan Blake auf ihrer EP "Coming Home" im poppigen Country-Style. Den EP-Titel "Coming Home" wählte Susan... » mehr

Werbung