Primetime-Check

Primtime-Check: Mittwoch, 2. Februar 2011

von
Wie viele Menschen sahen den «ARD-Brennpunkt»? Wie lief es für die US-Serien von VOX? Konnte sich «How I Met Your Mother»  bei ProSieben weiter behaupten?

Den «ARD-Brennpunkt: Blutige Gewalt in Kairo» sahen 5,53 Millionen Bundesbürger. Mit 16,8 Prozent Marktanteil aller Zuschauer war das Thema sehr gefragt, das Erste widmete sich 15 Minuten den Unruhen in Ägypten in der Primetime. 1,14 Millionen der 14- bis 49-Jährigen hatten zudem eingeschaltet, die ARD kam in der Zielgruppe auf 8,6 Prozent Marktanteil. Danach zeigte man den Spielfilm «Das geteilte Glück», der im Anschluss noch 5,50 Millionen Zuschauer erreichte. Auch hier wurden gute 16,4 Prozent Markanteil beim Gesamtpublikum gemessen. Im ZDF kam die Quiz-Show «Rette die Million» mit Jörg Pilawa auf 4,79 Millionen Zuschauer und konnte 14,3 Prozent Marktanteil der Zuseher ab 3 Jahren abgreifen. Auch im anschließenden «heute-journal»  berichtete das Zweite Deutsche Fernsehen über die Ereignisse in Ägypten, was 4,83 Millionen Deutsche verfolgten. Darunter waren 1,23 Millionen Junge, die dem Mainzer Sender 9,8 Prozent Marktanteil der Werberelevanten bescherten.

Die besten Werte am Mittwochabend aber hatte die achte Folge der aktuellen Staffel von «Deutschland sucht den Superstar» verzeichnet. 6,73 Millionen Zuschauer fand die Castingshow bei RTL und kam beim Gesamtpublikum auf 20,0 Prozent Marktanteil. 4,52 Millionen der 14- bis 49-Jährigen hatten zudem «DSDS» eingeschaltet, was die Marktanteile in der wichtigen Zielgruppe auf 32,8 Prozent klettern ließ. Mit 3,52 Millionen Zuschauern konnte aber «Doctor’s Diary» im Anschluss nur knapp die Hälfte des Publikums halten. 19,9 Prozent Marktanteil waren der deutschen Serie aber bei den Werberelevanten sicher, von denen 2,73 Millionen zuschauten. Wenig erfolgreich war hingegen Sat.1, das mit dem Film «88 Minuten» nur 2,32 Millionen Zuschauer begrüßen konnte. Darunter waren 1,10 Millionen der Umworbenen, die dem Bällchensender lediglich 8,1 Prozent Marktanteil einbrachten. ProSieben setzte auf eine Folge von «Desperate Housewives», die um 20.15 Uhr insgesamt 2,15 Millionen Bundesbürger vor den Bildschirm locken konnte. 13,4 Prozent Marktanteil der Zuseher im Alter zwischen 14 und 49 Jahren konnten sich sehen lassen. Auch vier Folgen von «How I Met Your Mother» waren ein Erfolg. Die erste Episode um 21.15 Uhr sahen noch 1,77 Millionen Zuschauer, die letzte der am Mittwoch gezeigten Folgen kam auf eine Reichweite von 1,41 Millionen Zuseher. In der wichtigen Zielgruppe hatte die US-Sitcom zwischen 11,4 und sogar 14,0 Prozent Marktanteil eingefahren.

RTL II schickte «Samurai Girl» ins Rennen und ging mit dem Spielfilm unter: Nur 4,7 Prozent Marktanteil konnten verbucht werden. Insgesamt schauten 1,20 Millionen Deutsche zu. Auch beim Gesamtpublikum kam man über magere 3,7 Prozent Marktanteil nicht hinaus. Auch kabel eins hatten einen Spielfilm im Programm: «Der Sturm»  konnte dem kleinen Sender aber immerhin noch 5,0 Prozent Marktanteil der Jungen zuwehen. Insgesamt hatten 1,07 Millionen Zuschauer den Spielfilm bei kabel eins gesehen. VOX konnte mit seinen US-Serien ebenfalls zufrieden sein. Zunächst kam «Law & Order. Special Victims Unit» auf eine Reichweite von 2,05 Millionen Zuschauer und hatte in der wichtigen Zielgruppe akzeptable 7,0 Prozent Marktanteil erzielt. Ein Erfolg war hingegen wieder «Lie To Me» im Anschluss, das auf 2,50 Millionen Zuschauer insgesamt kam. Bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 10,8 Prozent Marktanteil gemessen.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/47496
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelLetztes «DSDS»-Casting: Quoten steigennächster ArtikelSchwaches Comeback für «ErmittlungsAkte»

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Gewinnspiel

«Anna und die Apokalypse»: Das Nikolaus-Gewinnspiel

Zum Kinostart des ebenso großartigen wie ungewöhnlichen Musicals «Anna und die Apokalypse» verlost Quotenmeter.de zwei festliche Fanpakete. » mehr


Werbung

Surftipps

Eric Heatherly veröffentlicht neue Single Somethin' Stupid
Eric Heatherly und Lindsey Stacey nehmen anlässlich ihrer Hochzeit das Sinatra-Duett auf. Lange Zeit war es Still um Eric Heatherly, der durch sein... » mehr

Werbung