Die Quotenmeter-Magazin-Rubrik wird präsentiert von
Schwerpunkt

Amateure oder Geheimwaffe Regionalliga?

von

In dieser Woche geht die Regionalliga Bayern los, Sport1 überträgt wieder zahlreiche Spiele aus den Landesligen.

Am Donnerstag, den 12. Juli 2018, starten die Fußball-Regionalligen wieder in den Spielbetrieb. Los geht es mit dem bayerischen Verband, der als Eröffnungsspiel VfB Eichstätt gegen die Amateure des FC Bayern München auswählte. Der Provinzklub, der 2.000 Plätze vorweisen kann, aus einer 13.000 Mann-Gemeinde spielt gegen die zweite Mannschaft des Rekordmeisters. Die Partie wird am Donnerstag um 18.30 Uhr angepfiffen, der Sender Sport1, der das Spiel zeigt, wird sich wieder über Top-Quoten freuen.

Eichstätt ist keine schlechte Mannschaft, denn das Team wurde in der vergangenen Saison siebter. Der FC Bayern München erreichte den zweiten Platz, der TSV 1860 München stieg nach einem Jahr Regionalliga wieder in den Profibereich auf. Das Interesse an Partien aus dem Amateur-Bereich ist groß: Im Durchschnitt erreichte Sport1 mit seinen 42 Live-Übertragungen in der Saison 17/18 0,24 Millionen Fernsehzuschauer. „Wir ziehen ein absolut positives Fazit nach dieser Saison, in der wir so viele Regionalliga-Spiele übertragen haben wie nie zuvor. Highlight war natürlich das Derby zwischen dem TSV 1860 und FC Bayern München II, das mit 650.000 Zuschauern im Schnitt alle Bestmarken gesprengt hat“, erklärte Dirc Seemann (Bild) gegenüber Quotenmeter.

Der Sport1-Chefredakteur und -Director Content führt fort: „Jedoch waren auch andere Partien wie zum Beispiel Alemannia Aachen gegen Rot-Weiss Essen oder Stuttgarter Kickers gegen Hessen Kassel mit 380.000 beziehungsweise 360.000 Zuschauern im Schnitt sehr attraktiv. Und wir merken, dass die Fans weiterhin das Montagsspiel auf Sport1 auf dem Zettel haben, mit unseren Live-Übertragungen erreichen wir oft mehr Fans als die Konkurrenz mit höheren Ligen im Pay-TV.“



Die Erfolge der Übertragungen sind nicht von der Hand zu weisen. Der Sportsender schlägt mit seinen Partien oftmals die dritte Liga bei den dritten Programmen sowie viele Spiele aus der zweiten Liga, die exklusiv bei Sky zu sehen sind. Die Profiligen von Handball, Basketball und Eishockey kommen nicht im Geringsten an die Werte der Amateur-Partien heran.



Die Regionalliga Bayern führt jetzt auch das sogenannte „Frühschoppen“-Spiel ein, das am 29. Juli 2018 um 11.00 Uhr stattfindet. Das Sonntag-Spiel wird von Nele Schenker moderiert, als Kommentator fungiert Thomas Herrmann. Der «Doppelpass» wird am „Frühschoppen“-Spiel pausieren, wie das Programm von Sport1 verrät.

Bis zur Winterpause werden neben dem Auftakt- sowie Frühschoppenspiel noch weitere 15 Live-Partien gezeigt. Sport1-Chefredakteur Seemann erklärt die Auswahl der Partien: „Erstes Kriterium ist selbstverständlich die sportliche Konstellation. Große Namen wie der 1. FC Saarbrücken oder Rot-Weiss Essen finden bei uns genauso statt wie eher unbekannte Klub, etwa der TSV Steinbach aus Nordhessen. Für uns macht diese Mischung genau den Reiz aus! Zudem haben wir eine Verabredung mit unseren vier Regionalliga-Partnern, die Klassen möglichst ausgewogen abzubilden.“

Mehr zum Thema... Doppelpass TV-Sender Sport1
Kurz-URL: qmde.de/102202
Finde ich...
super
schade
93 %
7 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNach Urteil im NSU-Prozess: ARD wirft Mittwochsprogramm über den Haufennächster Artikel«The Outpost» startet schlecht
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika

Sky Sport News HD
INTERNATIONALER FUSSBALL Doppelter Verletzungsschock! PSG bangt um zwei Superstars: https://t.co/oJGeX9mLed? https://t.co/qEUOcnTDmo
Sky Sport Austria
Der @ecrbs lässt dem französischen Meister Rouen im Rückspiel keine Chance und steht erstmals im Viertelfinale der? https://t.co/sOoAz1HH0B
Werbung
Werbung

Surftipps

Don Mescall mit Lighthouse Keeper auf Platz 1 der Charts
Lighthouse Keeper von Don Mescall auf Platz 1 der Irish Independent Albums Charts. Am 2. November 2018 wurde das Nachfolgealbum von Don Mescall, "L... » mehr

Werbung