TV-News

«Die Spätvorstellung/La Lucarne»: Best-of zum Jubiläum

von

Die arte-Programmschiene, in der ungewöhnliche Autorenfilme gezeigt werden, feiert ihr 20-jähriges Bestehen. Daher wird ein Best-of zusammengestellt.

Montags zeigt arte seit 20 Jahren gegen Mitternacht unter dem Übertitel «Die Spätvorstellung/La Lucarne» ausgefallene Dokumentarfilme, denen überdeutlich die kreative Handschrift ihrer Verantwortlichen anzumerken ist. "«Die Spätvorstellung/La Lucarne» ist einer der letzten Orte künstlerischer Freiheit in der Fernsehlandschaft", lobt arte diese Schiene – und da sie nun Jubiläum feiert, werden vier der besten Filme aus vergangenen Jahren wiederholt. Zudem gibt es fünf erlesene Erstausstrahlungen, die von gefeierten Autoren stammen, zu sehen.

Die Jubiläumsstrecke beginnt am 13. November und umfasst auch die beiden darauffolgenden Montagnächte. In der arte-Mediathek werden begleitend Interviews mit namhaften «Die Spätvorstellung/La Lucarne»-Machern zur Verfügung gestellt.

arte über seine 20 Jahre alte Marke: "Oft sehr poetisch, teils experimentell oder fiktional umgesetzt, stehen diese Werke fernab jeglicher Konventionen und Tabus. Es sind wagemutige, widerspenstige Filme, die neue Wege gehen. Filme, die im Gedächtnis bleiben."

Kurz-URL: qmde.de/96994
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelMartin Rütter ist wieder unterwegsnächster ArtikelMit Stammbesetzung: Plasberg rätselt zum Jahres-Ende wieder
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung