TV-News

Eine Hälfte des Kult-Cop-Duos ist jetzt bei RTL

von

Kann Toto den rückläufigen Quoten entgegen wirken?

Über viele Jahre hinweg war Torsten "Toto" Heim gemeinsam mit Harry Weinkauf auf Streife. «Toto & Harry» waren zunächst die Vorreiter der jetzigen Polizei-Scripted-Reality-Flut. Ihre Fälle waren aber echt. Als es immer schwieriger wurde, sie bei ihren Einsätzen zu filmen, erfand die ProSiebenSat.1-Gruppe neue Aufgabengebiete – zuletzt etwa schickte kabel eins die beiden ins Ausland. Doch mit meist weniger als vier Prozent Marktanteil war das Interesse an den beiden Kumpels längst abgeflacht.

Immerhin einer von beiden kehrt nun wieder zurück: „Toto“ ist seit Montag in dem RTL-Format «Der Blaulicht Report» zu sehen. Hier werden reale Fälle nachgestellt, letztlich aber agieren die Protagonisten nach Vorgaben. Toto wird mit wechselnden Kollegen im Einsatz sein, Produzent ist Norddeich TV.

Nach Senderinfos laufen nun erst einmal 20 Episoden, in denen Toto einen Polizisten darstellt. Die Quoten der Blaulicht-Formate, egal ob bei RTL oder Sat.1, sind im Zuge des massiven Booms (Sat.1 zeigt nachmittags nichts anderes mehr) deutlich rückläufig.

Kurz-URL: qmde.de/91352
Finde ich...
super
schade
15 %
85 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel2. Staffeln: RTLplus-Gameshows kehren auf gewohntem Niveau zurücknächster Artikel«Team Wallraff» enttäuscht auf hohem Niveau
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Christian Lukas Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung