TV-News

Anime-Nachschub bei ProSieben Maxx

von

Im neuen Jahr feiern die Animeserien «Death Note» und «Psycho-Pass» ihre deutsche Free-TV-Premiere.

Animes spielen bei ProSieben Maxx aktuell zwar nicht eine derart große Rolle wie noch in den Anfangsmonaten des Privatsenders, dennoch stellen sie weiterhin einen der Grundpfeiler des Free-TV-Senders dar. Im neuen Jahr geben die Programmplaner von ProSieben Maxx der Animestrecke des Kanals einen frischen Wind: Ab dem 22. Februar 2017 wird immer mittwochs ab 22.05 Uhr der in seiner Heimat gelobte Anime «Death Note» als frei empfangbare Fernsehpremiere gezeigt.

Darin dreht sich alles um den intelligenten Schüler Light Yagami, dem ein magisches Notizbuch in die Hände fällt: Schreibt er einen Namen in dieses Buch, so verstirbt die benannte Person. Eingangs nutzt Yagami dieses Buch, um gefährliche Kriminelle aus dem Weg zu räumen – nach und nach wird Light aber machthungrig, weshalb ein Geheimdetektiv ihn aufzuhalten versucht. Erzählt wird diese Geschichte in zwei Staffel mit insgesamt 37 Folgen.

Am selben Tag startet um 22.35 Uhr indes die Anime-Serie «Psycho-Pass», eine futuristische Story, in der es möglich ist, das Gewaltpotential einer Person zu analysieren und so Vorsichtsmaßnahmen zu treffen. Wandelnde Risiken werden therapiert oder liquidiert …

Kurz-URL: qmde.de/90151
Finde ich...
super
schade
94 %
6 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelDas war 2016: Alles DAZN oder was?nächster ArtikelAuch kommenden Winter bleibt das Haus voll
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung