TV-News

RTL Crime schnappt sich erfolglose NBC-Serie von Red Arrow

von   |  2 Kommentare

Peter Facinelli und Anna Friel sind für Pay-TV-Kunden zuerst zu sehen. Einen Erfolg brachten die beiden im US-TV aber nicht.

Der Sender RTL Crime bestückt sein Programm im Herbst wieder mit frischer Ware, auch wenn diese im Mutterland Amerika nicht von Erfolg gekrönt war. Ab dem 27. September, ein Dienstag, gibt es immer um 20.15 Uhr das Format «American Odyssey» zu sehen – Peter Facinella und Anna Friel spielen darin die tragenden Rollen. Red Arrow Entertainment Ltd hat die Serie einst in Zusammenarbeit mit Universal entwickelt und diese bei NBC untergebracht.

Die Quoten waren während der ersten Staffel aber recht schwach (am Ende gerade einmal noch 2,2 Millionen Zuschauer), sodass nach 13 Episoden ein Schlussstrich gezogen werden musste.

Friel spielt in dem Format Sgt. Odelle Ballard, die einzige Frau einer Militäreinheit, die gerade einen Top-Terroristen zur Strecke gebracht hat. Dann aber tauchen Informationen auf, dass eine große und namhafte US-Firma diesen finanziert hat. Die komplette Einheit, mit Ausnahme von Ballard, wird in Folge ausradiert – und das ist nicht das einzige Blut, das an den Fingern der großen Wirtschaftsmanager klebt…

Kurz-URL: qmde.de/87278
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelOlympia überzeugt bei NBC schon vorabnächster ArtikelSat.1-«Superpets» überzeugen zum Auftakt
Es gibt 2 Kommentare zum Artikel
Sentinel2003
06.08.2016 15:46 Uhr 1
Mensch, RTLcrime bringt echt geile Serien!
Belthazor
06.08.2016 16:43 Uhr 2

Mit RTL Crime HD würde es mehr Spaß machen
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung