Vermischtes

«Luke Cage» geht in der 2. Jahreshälfte auf Sendung

von

Das neue Netflix-Projekt hat endlich ein Startdatum bekommen.

In der kommenden Woche startet beim amerikanischen Streaming-Dienst Netflix die zweite Staffel von «Daredevil». Die Comic-Adaption begeisterte schon im vergangenen Jahr die Fachpresse, sodass eine zweite Staffel unausweichlich war. Auch «Jessica Jones» bekommt in diesem Jahr eine weitere Runde spendiert, allerdings gibt es diesbezüglich noch keinen Zeitplan.

Inzwischen hat das Unternehmen Netflix mitgeteilt, dass «Marvel's Luke Cage» ab September 2016 abrufbar sein wird. Mike Colter wurde bereits als Luke Cage in der Serie «Jessica Jones» als Nebendarsteller eingeführt. Zu den weiteren Hauptdarstellern gehören Mahershala Ali, Frankie Faison und Alfre Woodard. Gegen Ende des Jahres wird auch noch mit dem Ableger «Iron Fist» geplant, die die vierte von fünf Marvel-Serien sein soll. Zuletzt wurde bekannt, dass Finn Jones als Hauptfigur gecastet wurde.

Serie fünf wird ein Crossover


Wohl nicht mehr in diesem Jahr geht «Marvel's The Defenders» on Air. In dieser Serie werden die Charaktere aus «Daredevil», «Jessica Jones», «Luke Cage» und «Iron Fist» gemeinsam gegen das Böse in New York City kämpfen. Details zu diesem Projekt sind allerdings noch unbekannt.

Kurz-URL: qmde.de/84317
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPrimetime-Check: Freitag, 11. März 2016nächster ArtikelFrederick Lau: 'Wir müssen anfangen, eine Sensibilität für deutsche Filme zu erschaffen'
Schreibe den ersten Kommentar zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung