Quotennews

«IBES»-Quote bricht zum Finale ein

von

Mehr als eine halbe Million Zuschauer verliert der Sommerdschungel. Selbst «RTL Aktuell» hatte mehr Zuschauer. Und auch auf bei der kleinen Schwester RTL II floppte der Spielfilm gnadenlos.

Finalisten «Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!»

  • Staffel 1: Costa Cordalis
  • Staffel 2: Willi Herren
  • Staffel 3: Barbara Engel
  • Staffel 4: Ingrid van Bergen
  • Staffel 5: Sarah Knappik
  • Staffel 6: Brigitte Nielsen
  • Staffel 7: Joey Heindle
  • Staffel 8: Michael Wendler
  • Staffel 9: Walter Freiwald
Neun Tage lang durften sich die ehemaligen Teilnehmer aus neun Staffeln «Ich bin ein Star – Holt mich hier raus» dem Zuschauervoting stellen. Am Samstagabend fand nun das Finale des Dschungel-Castings für das Jahr 2016 statt, das Brigitte Nielsen, Dschungel-Königin aus der sechsten Staffel, für sich entschied. «Ich bin ein Star – Lasst mich wieder rein» ging beim Sieg der Dänin zum Schluss jedoch die Luft aus: 1,95 Millionen Zuschauer und 8,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum standen zu Buche. Zum Vergleich: «RTL Aktuell» erreichte am Vorabend 2,10 Millionen Zuschauer.

In der werberelevanten Zielgruppe erreichte die Dschungelshow, resultierend aus 1,05 Millionen jungen Zuschauern, für RTL immer noch mehr als ordentliche 14,5 Prozent. Damit war das Finale trotzdem der quotentechnische Tiefpunkt der Staffel – sowohl beim Gesamtpublikum als auch in der werberelevanten Zielgruppe. Damit verliert das Dschungelcasting deutlich gegen die Konkurrenz von ProSieben und dem Ersten: «Schlag den Star» hatte einen Marktanteil von 20,7 Prozent in der jungen Zielgruppe. «Beatrice Egli – Die große Show der Träume» kam trotz schlechter Werte immer noch auf 2,59 Millionen Zuschauer.

Schwestersender RTL II versuchte sich unterdessen an dem Actionfilm «Outbreak: Lautlose Killer» und floppte auf ganzer Strecke. Der Film erreichte 0,36 Millionen junge Zuschauer, die zu erbärmlichen 2,5 Prozent Marktanteil in dieser Zielgruppe führten. Insgesamt schalteten nur 0,57 Millionen ein.

VOX, ebenso ein Mitglied der RTL-Familie, sendete ebenfalls einen Spielfilm, um die Gunst der Zuschauer zu gewinnen. 1,16 Millionen sahen zu, als «Jagd auf den Highway-Killer» über den Äther geschickt wurde. Das mündete in ordentliche 5,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum und leicht unterdurchschnittliche 6,5 Prozent in der jungen Zielgruppe. Angesichts der starken Konkurrenz auf ProSieben und RTL ansehnliche Werte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/80008
Finde ich...
super
schade
40 %
60 %
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelEure 6 heißesten Artikel der Wochenächster ArtikelElton und Poldi schlagen ein: «Schlag den Star» mit Tagessieg
Es gibt 0 Kommentare zum Artikel

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung