Quotennews

Treffer: Neuer sixx-Mittwoch punktet

von

Nach zuletzt sinkenden Quoten war der Frauensender leicht unter Druck. Ein neuer Showmittwoch machte nun Vieles richtig.

So urteilte Quotenmeter über die Show

Ob «Sexy Beasts» langfristig in der Lage ist, die Zuschauer vor die Geräte zu locken oder sich abermals baldige Verschleißerscheinungen bemerkbar machen, wird sich in den kommenden Wochen zeigen müssen. Die Premierenfolge überzeugte jedenfalls durch ihre flotte und sehr kurzweilige, wenngleich auch vergängliche und oberflächliche Aufmachung.
Manuel Nunez Sanchez in "«Sexy Beasts»: Palinalässt grüßen"
Das ist eine gute Grundlage für die neue sixx-Chefin Christina Patzl, die in gut zwei Wochen ihr Amt antreten wird. Sie wird dann die Delle ausbügeln müssen, die bei sixx in den vergangenen Wochen quotentechnisch entstanden ist. Und da kommt es sehr gelegen, dass der in dieser Woche gestartete Abend voller Eigenproduktionen gut aus den Federn kam. Im Fokus stand dabei die BBC-Adaption «Sexy Beasts», eine ganz verrückte Dating-Show, die „die Senderin“ ab 22.15 Uhr zeigte.

0,25 Millionen Menschen sahen zu und sorgten für durchschnittlich 1,1 Prozent Marktanteil. Bei den Umworbenen lag die Quote gar bei 1,9 Prozent. 0,18 Millionen Zuschauer waren den Ausweisungen zufolge zwischen 14 und 49 Jahren alt. Der Start in die dritte Staffel der Talkshow «Paula kommt» erreichte schließlich ab 22.50 Uhr noch gute 1,5 Prozent Marktanteil bei den Werberelevanten. Gesamt belief sich die Reichweite auf etwa 190.000 Zuschauer.

Ausbaufähig sind jedoch die Ergebnisse des zweistündigen «Frauendingsbums», in dem es um gefährliches Halbwissen geht. Nach 20.15 Uhr kam die Produktion nicht über 1,1 Prozent Marktanteil hinaus. 0,20 Millionen Zuschauer ab drei Jahren wurden ermittelt.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/74433
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelGoldene Serien-Klassiker zur Weihnachtszeitnächster ArtikelPrimetime in öffentlich-rechtlicher Hand

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Veit-Luca Roth

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung