Vermischtes

Rose d'Or: Joko und Klaas können erneut hoffen

von

Neben «Circus HalliGalli» ist auch eine Brainpool-Produktion unter den Nominierten. Deren Gameshow muss sich unter anderem gegen das britische Original von «Null gewinnt» behaupten.

Quoten von «Die Deutschen Meister»

  • F1: 3,77 Mio. (13,2% / 7,2%)
  • F2: 3,12 Mio. (9,8% / 4,0%)
  • F3: 3,65 Mio. (12,0% / 5,4%)
  • F4: 4,62 Mio. (16,3% / 8,3%)
Folge 1 und 4 wurden am Samstag zur Primetime ausgestrahlt, Folge 2 und 3 am Donnerstag.
Durch einige Veranstalter-Wechel wurde das Standing des international renommierten Fernsehpreises Rose d'Or zuletzt arg in Mitleidenschaft gezogen, doch am 17. September sollen die Awards in diesem Jahr wieder verliehen werden. Schauplatz des Geschehens wird die deutsche Bundeshauptstadt Berlin sein. Deutsche Fernsehmacher können in diesem Jahr auf zwei Trophäen hoffen: In der Kategorie Gameshow geht die Brainpool-Produktion «Die Deutschen Meister» ins Rennen, welche im Oktober und November des vergangenen Jahres mit wechselndem Erfolg im Programm des Ersten Deutschen Fernsehens lief (siehe Infobox). Als Konkurrenz geht unter anderem das britische «Pointless» ins Rennen, das hierzulande erfolglos unter dem Titel «Null gewinnt» mit Dieter Nuhr ausgestrahlt wurde.

Auch Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf gehen abermals ins Rennen um einen der von der Europäischen Broadcasting Union (EBU) verliegenen Preise. Nachdem sie im Vorjahr mit dem «Duell um die Welt» noch leer ausgingen (Quotenmeter.de berichtete), ist diesmal «Circus HalliGalli» nominiert.

Hier nochmal alle Nominierten im Überblick:


TV: Arts


«Inside the Mind of Leonardo» – BSkyB (United Kingdom)
«Music, Maestro» – RTP (Portugal)
«Peter & The Wolf/Pierre et le Loup» – Camera Lucida Productions (France)

TV: Reality & Factual Entertainment


«Gogglebox» – Channel 4 (United Kingdom)
«Married at First Sight» – Snowman Productions (Denmark)
«The Kamaras Love You» – Eyeworks (The Netherlands)

TV: Game Show


«Extraordinary Masters» (Originaltitel: «Die Deutschen Meister») – Brainpool TV GmbH (Germany)
«Pointless» (UK), Episode 1 (Series 9) – Endemol International BV (The Netherlands)
«The Common Denominator» – Armoza Formats (Israel)

TV: Comedy


«In Laughing Memory: Cath Luyten» – deMensen (Belgium)
«Through the Keyhole» – ITV (United Kingdom)
«Little Mom» – Dori Medi Group (Israel)

TV: Sitcom


«Please Like Me» – Please Like Me Pty Ltd (Australia)
«Toast of London» – Channel 4/Objective Productions (United Kingdom)
«Yonderland» – BSkyB (United Kingdom)

TV: Entertainment


«A League of their Own» – BSkyB (United Kingdom)
«Circus HalliGalli» – ProSiebensat1 TV Deutschland GmbH (Germany)
«The Graham Norton Show» – BBC (United Kingdom)


Radio: Comedy


«Tom Wrigglesworth's Hang Ups» – BBC (United Kingdom)
«Bridget Christie Minds The Gap» – BBC (United Kingdom)
«Jeremy Hardy speaks to the nation» – Pozzitive Television Ltd (United Kingdom)

Radio: Reality & Factual Entertainment


«The Futurologist» – Swedish Radio (Sweden)
«Verdi Operatales in Short, Aida» – MTVA (Hungary)
«A Longer Road to the Battlefield», Chapter 6: Tampere – Balgarsko Nationalno Radio (Bulgaria)

Radio: Entertainment


«A Night of Emotions» – YLE (Finland)
«3FM Serious Request» – NPO (The Netherlands)
«'De Profundis' Music and Spirituality» – IBA (Israel)

Kurz-URL: qmde.de/71342
Finde ich...
super
schade
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Medical Detectives» deklassiert Seriennächster ArtikelTelekom sichert sich Beko BBL bis 2018

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung