Vermischtes

Sky: Erstes Fußball-Spiel in Ultra HD gezeigt

von

Die Partie Bayern gegen Bremen wurde in Ultra HD produziert und konnte in der Senderzentrale in Unterföhring in dieser Auflösung gesehen werden.

Einen Schritt in Richtung TV-Zukunft gemacht hat der Münchner Sender Sky. Das Unternehmen hat das Bundesliga-Spiel zwischen Bayern München und Werder Bremen in Ultra HD produzieren lassen. „Damit wird klar, dass der Tag näher rückt, an dem es möglich ist, eine hochqualitative Ultra HD Live-Sportproduktion in die Wohnzimmer der Konsumenten zu bringen“, freute sich Sky-Chef Brian Sullivan.

Insgesamt lieferten sechs 4K-Kameras kombiniert mit weiteren vier HD-Kameras, die im Übertragungswagen auf Ultra HD „upconverted“ (hoch-konvertiert) wurden, ein spannendes Duell mit sieben Toren und einem Sieg der Bayern in einer Auflösung von 2160p50 auf mehrere Ultra HD-Fernseher in der Sky Zentrale in Unterföhring. Sullivan sagt: „Es müssen noch einige Dinge erledigt werden, aber ich bin sehr zuversichtlich, dass wir als Innovationsführer auf einem sehr guten Weg sind, das Seherlebnis gemeinsam mit unseren Partnern zu revolutionieren.“

Unterstützt wurde die Produktion von der Deutschen Fußball-Liga, der Produktionstochter Sportcast, SES Platform Services, SES Astra, Grafikfirmen und anderen.

Kurz-URL: qmde.de/70534
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Resurrection» zum Finale im leichten Aufwindnächster ArtikelFOX Channel: Mit «The Walking Dead» gehen auch die Zuschauer

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Oliver Alexander Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung