Quotennews

RTL-Nachmittag schwächelt immer mehr

von

Ob «Die Trovatos», «Verdachtsfälle» oder «Familien im Brennpunkt»: Die gescripteten Formate zur Daytime ziehen bei RTL nicht mehr wirklich.

Durchschnittswerte der Vorwoche

  • «Trovatos»: 1,11 Mio. (12,4% / 14,5%)
  • «VF»: 0,97 Mio. (10,0% / 14,2%)
  • «FiB»: 1,09 Mio. (11,1% / 15,3%)
  • «BF»: 1,11 Mio. (10,6% / 15,2%)
Quoten der jeweils fünf Folgen vom 29. Juli bis 2. August.
Lang, lang ist es inzwischen her, dass der RTL-Nachmittag regelmäßig zwischen 20 und 30 Prozent Marktanteil beim umworbenen Publikum generierte. Wie so viele Inhalte des Privatsenders litten die Sendungen zuletzt unter erheblichen Verschleißerscheinungen und kamen nur noch auf durchschnittliche Werte (siehe Infobox). Auch der Auftakt in die erste Augustwoche verlief nicht wirklich herausragend, erzielten doch «Die Trovatos - Detektive decken auf» um 14:00 Uhr nur solide 12,6 Prozent Marktanteil bei 1,06 Millionen Zuschauern. Bei den 14- bis 49-Jährigen standen ebenfalls ordentliche, aber keineswegs herausragende 15,3 Prozent bei 0,42 Millionen zu Buche.

Im Anschluss daran gab es eine weitere Folge von «Verdachtsfälle» zu sehen, die sich noch deutlich schwerer tat. Nur 0,75 Millionen Menschen sahen hier zu, dies entsprach meilenweit unterdurchschnittlichen Marktanteilen von 8,5 Prozent insgesamt sowie 10,8 Prozent in der wichtigen Zielgruppe. Erst «Familien im Brennpunkt» holte ab 16:00 Uhr die Kohlen aus dem Feuer und kam auf 11,9 sowie 17,3 Prozent bei einer Reichweite von 1,06 Millionen.

Ab 17:00 Uhr musste «Betrugsfälle» wiederum leicht abgeben, die Sendung erreichte insgesamt 1,05 Millionen und 10,9 Prozent. Bei den Jüngeren generierte das Format eine Zuschauerzahl von 0,50 Millionen, womit ein Marktanteil von 16,0 Prozent einherging. «Unter uns» kam danach angesichts von 10,9 und 15,6 Prozent bei 1,18 Millionen auf sehr ähnliche Werte.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/65361
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«The Big Bang Theory» leidet kaum unter Fußballnächster Artikel«Anger Management»: Laura Bell Bundy ersetzt Blair

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Surftipps

ACM Awards 2021 - Die Einschaltquoten
Schlechte Einschaltquoten für die ACM Awards 2021 Nur 6,08 Millionen Menschen verfolgen die 56. Academy of Country Music Awards. Weniger hatten sic... » mehr

Werbung