US-Quoten

Charlie Sheen spielt für CBS (noch) eine große Rolle

von  |  Quelle: Mediaweek
Eine Episode von «Two and a half Men» interessierte viele Fernsehzuschauer, jedoch war die Show «The Bachelorette» gefragter.

Das TV-Network CBS wiederholte am Montagabend eine Episode von «Two and a half Men», in der Charlie Sheen noch die Hauptrolle spielte. 5,74 Millionen Zuschauer schalteten die Sitcom um 21.00 Uhr ein und verhalfen dem Sender zu vier Prozent in der Zielgruppe. Im Anschluss wurde «Mike & Molly» wiederholt, diese Serie brachte es auf 5,741 Millionen Zuseher sowie drei Prozent bei den Werberelevanten. In der 22.00 Uhr-Stunde bekamen die Zuschauer «Hawaii Five-0» serviert, das bei 4,84 Millionen Leuten Anklang fand. Mit vier Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen lief es passabel. Bereits in der 20.00 Uhr-Stunde verzeichneten die Serien «How I Met Your Mother» (3,90 Millionen) und «Mike & Molly» mit Wiederholungen jeweils vier Prozent bei den jungen Leuten.

NBC setzte in den ersten zwei Stunden auf Wiederholungen: Eine alte Ausgabe von «America’s Got Talent» interessierte 6,20 Millionen Zuschauer und brachten fünf Prozent bei den Werberelevanten. Damit ergatterte man den zweiten Tagesplatz. Im Anschluss war eine «Criminal Intent»-Episode zu sehen, die für 3,97 Millionen Amerikaner interessant war. Mit nur zwei Prozent bei den 18- bis 49-Jährigen wurde ein schlechter Marktanteil gemessen. 4,64 Millionen Menschen schalteten zu guter Letzt noch «Law & Order: Los Angeles» ein, die Erstausstrahlung enttäuschte mit drei Prozent bei den jungen Zusehern.

FOX wiederholte seine «Masterchef»-Ausgaben der Vorwoche und verzeichnete 3,99 Millionen Fernsehzuschauer sowie gute fünf Prozent Marktanteil. The CW erreichte bei den 18- bis 49-Jährigen nur einen Prozentpunkt, «90210» kam auf 0,77 Millionen Zuseher, «Gossip Girl» enttäuschte mit 0,53 Millionen. Der Tagessieg ging an die zweistündige ABC-Produktion «The Bachelorette», die 7,98 Millionen Zuschauer anlockte und sieben Prozent in der Zielgruppe generierte. Ganz gut sah es auch für «Extreme Makeover: Weight Loss Edition» aus, denn diese Produktion interessierte 5,45 Millionen Zuschauer – bei den Werberelevanten reichte es für fünf Prozent.

Kurz-URL: qmde.de/50747
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelZDF-Probleme: Zoo-Dokus sollen es richtennächster Artikel«Alphas» mit wunderbarem Start
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Veit-Luca Roth Fabian Riedner

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung