Quotennews

«Verzeih mir»-Remake startet mit dürftigen Quoten

von
Deutlich zulegen muss die Endemol-Produktion, um eine realistische Chance auf ein längeres Überleben zu haben. Die RTL-Primetime lief gut.

Die neue Endemol-Produktion «Verzeih mir» kann aktuell noch nicht mit dem Format «Vermisst» mithalten. Beide Sendungen werden von Julia Leischik produziert und moderiert – letzteres Format schaffte wegen der starken Quoten sogar den Sprung in die Primetime. Montags um 21.15 Uhr läuft die Suche nach vermissten Personen inzwischen. «Vermisst» holte mit der ersten Folge schon gute 17 Prozent in der Zielgruppe und steigerte sich im Herbst 2007 dann in Woche zwei schon auf exakt 20 Prozent Marktanteil.

Das wird das neue «Verzeih mir» nicht schaffen. In der Zielgruppe lag die Produktion mit nur 14,6 Prozent Marktanteil meilenweit unterhalb des RTL-Schnitts. 1,81 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahren sahen die Premiere des Remakes. Bei allen Zuschauern sah es übrigens gar nicht so übel aus. Mit 4,22 Millionen kam die Sendung auf eine anständige Reichweite.

Über die Primetime muss RTL ohnehin nicht klagen. Otto Waalkes‘ Film «7 Zwerge – Der Wald ist nicht genug» holte 4,99 Millionen Bundesbürger vor die TV-Geräte und 13,2 Prozent Marktanteil insgesamt. In der Zielgruppe lag die deutsche Produktion ein gutes Stück vor dem ProSieben-Film «Spider-Man 3». Ottos Klamauk interessierte 3,35 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahren (21,0 %).

Bei ProSieben kam «Spider-Man 3» hingegen auf 19,2 Prozent bei 2,89 Millionen Werberelevanten. Auch insgesamt hatte der Hollywood-Blockbuster eine geringere Reichweite. 3,73 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten im Schnitt ab 20.15 Uhr ein und bescherten ProSieben so einen Gesamtmarktanteil in Höhe von 10,6 Prozent.

© AGF in Zusammenarbeit mit der GfK/TV Scope/media control. Zuschauer ab 3 Jahren und 14-49 Jahre (Vorläufige Daten), BRD gesamt/ Fernsehpanel D+EU Millionen und Marktanteile in %.
Kurz-URL: qmde.de/46789
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelPopcorn und Rollenwechsel: Jahresvorschau 2011nächster Artikel«Tron» kehrt nach 3 Jahrzehnten zurück

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Surftipps

Country-Fernsehserie Monarch wird produziert
Fox Entertainment schickt das Country Music Drama "Monarch" in Produktion Die amerikanische TV-Senderkette FOX hat das von Melissa London Hilfers g... » mehr

Werbung