Vermischtes

ARD und ZDF: Zuschauer unzufrieden

von
Die Mehrheit der Deutschen ist unzufrieden mit dem Programm der öffentlich-rechtlichen Sender. Das hat eine Umfrage des Nachrichten-Magazins "Focus" ergeben.

Dem öffentlich-rechtlichen Fernsehen laufen zunehmends die Zuschauer davon. Insbesondere beim jüngeren Publikum haben ARD und ZDF seit Jahren mit sinkenden Marktanteilen zu kämpfen. Damit einher gehen nun die Ergebnisse einer Emnid-Umfrage des "Focus" zur Zufriedenheit über das öffentlich-rechtliche TV-Programm.

Demnach sind nur noch 46 Prozent der Deutschen mit dem Programmangebot von ARD und ZDF zufrieden. Die überwiegende Mehrheit hingegen ist es nicht: 51 Prozent der Befragten sind nicht der Meinung, für ihre Gebühren ein gutes Programm zu erhalten.

Die größte Zustimmung bekommen die Sender laut der Umfrage von Anhängern der Grünen mit 58 Prozent und der SPD mit 53 Prozent. Die Union liegt mit 51 Prozent im Mittelfeld. Bei Sympathisanten der Linkspartei waren hingegen nur 43 Prozent der Befragten der Meinung, ein gutes Programm für ihre Gebühren zu bekommen.

Kurz-URL: qmde.de/45662
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelNeuer Tiefpunkt für «Navy CIS: L.A.»nächster Artikel«ESC»-Vorentscheid: Drei Shows für Lena

Optionen

Drucken Merken Leserbrief


Werbung


E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Surftipps

My Dirt Road Diary - Reality TV mit Luke Bryan
Mit "My Dirt Road Diary" bekommt Luke Bryan seine eigene Realty TV-Serie auf IMDB Nachdem Luke Bryan 2015 und 2017 erste Gehversuche im Fernsehen b... » mehr

Werbung