Köpfe

Mischa Barton: Nie wieder Fernsehen?

von
Nach ihrem neuesten Serienflop «The Beautiful Life: TBL» denkt die Schauspielerin ernsthaft darüber nach, keine Fernsehrollen mehr anzunehmen.

Nach dem Mega-Flop mit ihrer neuesten Drama-Serie «The Beautiful Life: TBL» (Foto), die vom Sender The CW nach nur zwei Folgen wegen schlechter Quoten abgesetzt wurde, denkt Schauspielerin Mischa Barton über einen Rückzug aus dem Fernsehgeschäft nach. Sie wolle sich nun auf "ernsthaftere Rollen" konzentrieren und warte nun auf große Angebote für Kinofilme.

In einem Interview sagte sie: "Ich denke, ich sollte von diesen ganzen TV-Geschichten weg. Die ganze Welt des Network-TV ist für mich im Moment keine gute Idee. Ich muss anfangen, mich nach ernsthafteren Rollen umzusehen." Aktuell warte sie auf ein Projekt, das sie interessiert und lehnt alle Angebote ab.



Mischa Barton wurde mit der Serie «O.C., California» als Marissa Cooper zum weltweiten Serienstar. Nach dem Erfolg der Serie, die vier Staffeln lang lief, nahm sie schon einmal viele Kinorollen an, konnte sich aber im Hollywood-Geschäft nicht durchsetzen. Immer wieder machte Barton auch Schlagzeilen durch Autofahren unter Drogeneinfluss oder einem kürzlichen Krankenhausaufenthalt kurz vor dem Drehstart von «The Beuatiful Life: TBL».

Kurz-URL: qmde.de/37992
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD: Zur Fußball-WM ein Afrika-Schwerpunktnächster ArtikelKurioses Bayern-Spiel: Kerner punktet
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief




E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung