Köpfe

«GZSZ»: Sideropoulos kriegt ein Kind

von
Eines der wichtigsten Gesichter der Serie wird bald pausieren müssen - Susan Sideropoulos ist schwanger.

Personalsorgen bei «Gute Zeiten, schlechte Zeiten»? Nach dem Weggang von langjährigen Darstellern wie Hans Christiani und im kommenden Jahre Frank-T. Mende, ist nun auch die Zukunft von Susan Sideropoulos, einem der wichtigsten Gesichter des Formats, ungewiss. Die 28-Jährige, die in der Daily-Soap die Figur Verena spielt, ist im fünften Monat schwanger, wie sie nun öffentlich machte.

Vater des Kindes ist Jakob, mit dem sie seit 2006 verheiratet ist. "Jakob ist so glücklich, strahlt die ganze Zeit. Auch wenn ich etwas launischer bin als sonst ohnehin schon. Aber das gehört wohl dazu," so Susan Sideropoulos.



Ob sie einen Jungen oder Mädchen bekommt, will die Schauspielerin noch nicht sagen. Bei «Gute Zeiten, schlechte Zeiten» will die 28-Jährige übrigens nicht gänzlich aussteigen - es soll lediglich eine Pause geben, sagte sie am Wochenende. Ihre Schwangerschaft soll zudem in die tägliche Serie eingebaut werden. Ob sie nach ihrer Babypause mit Kind das jetzige Drehpensum aber halten kann, bleibt fraglich.



Kurz-URL: qmde.de/37777
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelTop-Quoten: Vera wird stärker und stärkernächster ArtikelProSieben: Abenteuer & Fantasy räumen ab

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung