TV-News

ProSiebenSat.1-Gruppe sucht neue Formatideen

von
Weil wirklich kreative Ideen in Deutschland Mangelware sind, geht das Fernsehunternehmen nun andere Wege. Man veranstaltet einen großen Kreativ-Tag.

Allzu viele gute neue Fernsehideen gibt es in Deutschland nicht. Vieles, was Zuschauer in der Primetime zu sehen bekommen, ist eine Adaption aus fremden Ländern – sowohl «Deutschland sucht den Superstar» als auch «Das Supertalent» wurden im Ausland erfunden. Die German Free TV Group der ProSiebenSat.1 Gruppe sucht aber händeringend nach neuen Formatideen und geht deshalb nun andere Wege, wie „w&v“ berichtet.

Am 16. September veranstaltet man in Unterföhring einen Kreativ-Tag. Produzenten hätten dann die Chance neue Ideen vorzustellen, erklärt man in Unterföhring. Knapp 40 Fernsehmacher haben bis jetzt zugesagt. Sie dürfen an diesen Tag bis zu drei Formate im 30-Minuten-Takt vorstellen. Insgesamt werden an diesen Tag drei Jurys eingesetzt, die aus jeweils drei Programmverantwortlichen von Sat.1, ProSieben und kabel eins bestehen.



Nachdem sie die vermutlich rund 120 Formatvorschläge angehört haben, gehen sie zusammen in Klausur. Die TV-Bosse haben derweil schon recht exakte Vorstellungen, was sie suchen: Sat.1 soll ein neues Frauen-Magazin für die Daytime bekommen, ProSieben hätte gern eine Primetime-Show, die junge Männer anspricht und kabel eins ist auf der Suche nach einem scripted-Reality-Format für den Vorabend.

Kurz-URL: qmde.de/36789
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger Artikel«Geliebte Schwestern»: Heiße Kittel treiben’s wild...oder auch nicht!nächster ArtikelJauch denkt über seinen Abschied nach
Weitere Neuigkeiten

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Christian Lukas

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung