US-Quoten

«Two and a Half Men»-Wiederholung toppt den Montag

von  |  Quelle: Mediaweek
Selbst Erstausstrahlungen wie «The Bachelorette» oder «I’m a Celebrity, Get Me Out of Here!» konnten der Sitcom nicht zusetzen.

Und so kam es auch, das der Sender CBS – trotz ausschließlicher Wiederholungsprogrammierung – am Montag auch das erfolgreichste Network war. Zu sehen gab es übrigens ein Line-Up aus «The Big Bang Theory» (Foto - 6,09 Millionen), «How I Met Your Mother» (5,65 Millionen), der oben erwähnten Sitcom «Two and a Half Men» (10,07 Millionen), einer weiteren Folge von «The Big Bang Theory» (8,36 Millionen) und der Crimeserie «CSI: Miami» (8,18 Millionen).



Ausschließlich auf Erstausstrahlungen setzten hingegen die Sender ABC und NBC – mit mäßigem Erfolg, wie sich herausstellen sollte. ABC vertraute auf «The Bachelorette» (6,79 Millionen) und «Here Come the Newlyweds» (4,17 Millionen), NBC führte die Dschungelshow «I’m a Celebrity, Get Me Out of Here!» fort und holte wieder nur enttäuschende 4,94 Millionen Zuschauer. «Dateline» brachte es im Anschluss immerhin noch auf 5,64 Millionen Zuschauer. Wieder nur Wiederholungen gab es dann bei FOX und the CW zu bestaunen. Während FOX «House» (4,88 Millionen) und «Lie To Me» (4,58 Millionen) mäßig in die Verlängerung schickte, versuchte es the CW mit Re-Runs von «Gossip Girl» (0,91 Millionen) und «One Tree Hill» (0,81 Millionen). Erfolg sieht hier aber anders aus.

Kurz-URL: qmde.de/35581
Teile ich auf...
Kontakt
vorheriger ArtikelARD rüstet sich für Bundestagswahlnächster Artikel«Extrem schön!» endet extrem erfolgreich

Optionen

Drucken Merken Leserbrief



Heute für Sie im Dienst: Fabian Riedner Laura Friedrich

E-Mail:

Quotenletter   Mo-Fr, 10 Uhr

Abendausgabe   Mo-Fr, 16 Uhr

Datenschutz-Info

Letzte Meldungen

Werbung

Mehr aus diesem Ressort


Jobs » Vollzeit, Teilzeit, Praktika


Surftipp


Surftipps


Werbung